Nicht lieferbar
Balkon-Honig-Melone 'Pepino-Gold'
Balkon-Honig-Melone 'Pepino-Gold'
   
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Balkon-Honig-Melone 'Pepino-Gold'

Solanum muricatum - Bestellnummer 62197
Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar
Farben Grün, Weiß, Gold
Blütezeit Juni, Juli, August, September, Oktober
Standort Halbschatten, Sonne
Eigenschaften Selbstfruchtend, Essbar
Boden humos, nährstoffreich
Schnitt möglich
Wasserbedarf mittel
Winterhärte Überwinterung im Haus
Nutzung Nutzpflanze
Lebensdauer mehrjährig
Düngung regelmäßige Düngung
Lieferzustand 12 cm Topf
Standplatz Balkon- & Terrassenpflanze, Kübelpflanze
Pflanzmonat April, Mai, Juni, Juli

Balkon-Honig-Melone 'Pepino-Gold'

Schnellwüchsige Ampelpflanze, an der im Sommer viele attraktive Früchte hängen. Die köstlichen, ca. 10 cm großen, süßen Honig-Melonen schmecken der ganzen Familie.
Die Früchte sehen nicht nur hübsch aus, sondern sind auch besonders gesund und vitaminreich. Selbstfruchtend.

Wir liefern einen 12 cm Topf mit 3 starken Pflanzen.

Produktspezifisch

Standort Heller Standort bei + 18°C bis +20°C, verträgt jedoch keine direkte Sonneneinstrahlung.

Boden Nährstoffhaltig und humos die Erde gleichmäßig feucht halten, Staunässe ist schädlich.

Düngegaben Während des Wachstums ist eine regelmäßige Nachdüngung mit einem Flüssigdünger (DUO-STAR 2000 plus) erforderlich. Ist ein Umpflanzen nötig, weil der Topf zu klein geworden ist, wird die Flüssigdüngung bis zur Durchwurzelung der neuen Erde ausgesetzt.

Blüte Weiß bis zart Hellblau.

Blütezeit Ab Juni.

Frucht Um einen Fruchtansatz zu erzielen, ist die Bestäubung der Blüten nötig, d.h. der Blütenstaub muß auf die Narbe gelangen. Dies kann während der Blüte durch Wind, Anschütteln oder durch gezielte Pollenübertragung mit einem Pinsel erfolgen.

Schnitt Der Kronenaufbau kann durch Stutzen der starken Triebe begünstigt werden. Auch ein kompletter Rückschnitt im zeitigen Frühjahr ist möglich.

Winter Nicht winterhart, Überwinterung bei etwa +8 °C an einem hellen Standort bei mäßigen Wassergaben

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ähnliche Artikel