Nicht lieferbar
'AuberGini' F1 - die Mini-Aubergine
'AuberGini' F1 - die Mini-Aubergine
   
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

'AuberGini' F1 - die Mini-Aubergine

Bestellnummer 65377
Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar
Farben Grün, Lila
Standort Sonne
Eigenschaften Essbar
Boden durchlässig, humos, nährstoffreich
Wasserbedarf hoch
Wuchshöhe ca. 60 - 70 cm
Wuchsform Buschig
Erntegut für Pizza&Pasta, Salat
Nutzung Nutzpflanze
Lebensdauer einjährig
Düngung regelmäßige Düngung
Lieferzustand Containerqualität
Erntezeit Juli, August, September
Standplatz Balkon&Terrassenpflanze, Freilandpflanze, Kübelpflanze
Pflanzmonat April, Mai, Juni, Juli

'AuberGini' F1 - die Mini-Aubergine für Balkongärtner

Stadtgärtner, die auch auf dem Balkon Auberginen ernten wollen, werden mit dieser attraktiven Miniatur-Züchtung ihre Freude haben. Die kleinwüchsige Mini-Aubergine 'AuberGini' (F1) lässt sich hervorragend im Topf kultivieren, der am besten an einem windgeschützten, sonnigen Standort stehen sollte. Die 'AuberGini' (F1) besitzt die typischen Eigenschaften ihrer großen Verwandten, jedoch im Kleinformat und ohne Dornen. Das Fruchtfleisch ist umhüllt von einer dunklen Haut. Gegrillt, gedünstet, eingelegt oder in der Moussaka (traditioneller griechischer Auflauf) schmecken Auberginen besonders gut.

F1 Qualitätssiegel: Mit 'F1-Hybride' werden Jungpflanzen aus Saatgut in Spitzenqualität bezeichnet, die schneller und besser keimen, wachsen und zur gleichen Zeit blühen und Früchte tragen.

Produktspezifisch

Standort Sonnig und windgeschützt.

Düngegaben Regelmäßig mit Asihum Bio Universaldünger für die Biopflanzung düngen.

Wassergaben Für einen stets feuchten Pflanzboden sorgen, beim Gießen sollten die Blätter der Aubergine nicht benetzt werden.

Schnitt Im allgemeinen nicht nötig.

Winter Nicht winterhart und als einjährig anzusehen.

Tipp Boden: locker, humos und nährstoffreich. Vorzugsweise in Tomaten- und Gemüseerde pflanzen.

Wuchs Buschig und dornenlos.

Frucht Dunkle, ca. 80 g schwere Früchte. Ernte: ab Juli/August bis in den September hinein.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.