Akelei EarlyBird (Blau)
Akelei EarlyBird (Blau)
   
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Akelei EarlyBird (Blau) Aquilegia caerulea - Bestellnummer 1104398

Preis je Verpackungseinheit (1VE - 3 Pflanze(n))

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. €7,99 Versandkosten

  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
3 Pflanze(n) (3,29 € / 1 Pflanze(n))

Bestellung ab sofort möglich

Farben Grün, Blau, Weiß
Blütezeit Mai, Juni, Juli
Standort Halbschatten, Sonne
Eigenschaften Giftig, Pflegeleicht
Boden durchlässig, nährstoffreich
Wasserbedarf mittel
Wuchshöhe ca. 60-80 cm
Winterhärte winterhart
Wuchsform Aufrecht
Nutzung Zierpflanze
Lebensdauer mehrjährig
Pflanzabstand ca. 30 cm
Tierfreundschaft Bienenfreundlich, Schmetterlingsfreundlich
Standplatz Freilandpflanze, Steingarten
Pflanzmonat Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November

Akelei EarlyBird – Eine wunderschöne Akelei-Züchtung in Blau!

Die Akelei EarlyBird (botanisch: Aquilegia caerulea) ist eine seltene und bezaubernde Staudenzüchtung mit glockenförmigen Blüten und aufrechtem, kompaktem Wuchs. Für gewöhnlich benötigt die Akelei einen kalten Winter, um sich gut und zügig entwickeln zu können. Diese neue Züchtung wächst aber auch hervorragend in wärmeren Wintern heran. Auch die Blüten sind bei dieser Züchtung farbintensiver, deutlich stärker und neigen weniger zum abknicken als bisherige Pflanzen dieser Art. Die Akelei EarlyBird setzt im Frühjahr besonders filigrane und graziöse Akzente, neigt jedoch zur Selbstaussaat und verwildert somit gerne den Garten. Somit dient diese Pflanze auch als Insektenweide und kann ein absoluter Magnet für wichtige Nützlinge wie Bienen werden. Die Selbstaussaat kann jedoch mit einem Rückschnitt unterbunden werden. Die Akelei EarlyBird ist auch in der Farbe Rotweiß erhältlich.

Akelei EarlyBird – Tipps und Tricks

Die Akelei EarlyBird bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort und einen humosen sowie trocken bis frischen Boden. Der Wasserbedarf ist normal, jedoch sollte Staunässe vermieden werden. Fühlt sich die Akelei EarlyBird wohl, erreicht sie eine Wuchshöhe von bis zu 80 cm und blüht von Mai bis Juli. Wir empfehlen einen Pflanzabstand von etwa 30 cm. Die Akelei EarlyBird ist extrem winterhart.

Weitere Informationen

  • Seltene und besonders winterharte Staudenzüchtung
  • Bienenmagnet
  • Lieferumfang je Verpackungseinheit (VE): 3 Stück
Produktspezifisch

Standort Sonnig bis halbschattig

Boden Der Boden sollte humos und nährstoffreich sein;
zudem gut durchlässig, damit überschüssiges Wasser ungehindert ablaufen kann

Düngegaben Um die Pflanze optimal mit Nährstoffen zu versorgen, wird im Frühjahr vor der Blüte z.B. Asihum-Gartendünger gedüngt

Wassergaben Wässerungen erfolgen nach Bedarf und Witterung; die Akelei sollte nie gänzlich austrocknen; am besten eine Mulchschicht aus Grasschnitt oder Laub auftragen, um die Feuchtigkeit im Boden zu halten; Staunässe dennoch vermeiden

Wuchs Aufrecht und kompakt

Höhe ca. 60 bis 80 cm

Platzbedarf der Pflanzabstand sollte etwa 30 cm betragen

Blütezeit Mai bis Juni/Juli

Schnitt Welke Blütenstände sollte stets entfernt werden;
nach der Blüte bodennah zurückschneiden, oft treibt die Akelei dann nochmals und bringt eine Nachblüte; vor dem Neuaustrieb im Frühjahr erneut bodennah zurückschneiden

Winter Die Pflanze ist winterhart, jedoch je nach Region mit etwas Laub und Fichtenreisig abdecken

 

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kunden kauften auch