Blutpflaume
Blutpflaume
Blutpflaume
Blutpflaume
Blutpflaume
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Blutpflaume

Prunus cerasifera Trailblazer - Bestellnummer 42111

Preis je Verpackungseinheit (1VE - 1 Pflanze(n))

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. €6,99 Versandkosten

  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
1 Pflanze(n)

Bestellung ab sofort möglich

Farben Rot, Lila
Blütezeit März, April
Standort Halbschatten, Sonne
Eigenschaften Essbar, Selbstfruchtend
Boden humos, neutral
Schnitt schnittverträglich
Wasserbedarf gering
Wuchshöhe ca.400 cm
Winterhärte winterhart mit Schutz
Wuchsform Buschig
Erntegut für Frischverzehr
Nutzung Nutzpflanze
Lebensdauer mehrjährig
Pflanzabstand ca.350 cm
Düngung schwache Düngung
Lieferzustand Containerqualität
Erntezeit August, September
Standplatz Balkon- & Terrassenpflanze, Freilandpflanze
Pflanzmonat März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November

Blutpflaume

Die Wiederentdeckung 2013, rotblättrige und rotfruchtige Pflaumensorte die etwas in Vergessenheit geraten ist. Im März/April leuchten die hellrosa Blüten. Das weinrote Laub schmückt den Baum bis in den Herbst. Ab August sind die großen, weinroten Früchte reif. Das Fruchtfleisch ist ebenfalls rot. Die süß-saftigen Früchte eignen sich für den Frischverzehr und die Verarbeitung. Selbstfruchtbar, winterhart. Je nach Schnitt kann er als Strauch oder Baum erzogen werden. Starke Containerpflanze.

Produktspezifisch

Standort Sonnig bis halbschattig

Düngegaben Im Frühjahr mit einem Dünger für Obstgehölze (Aufwandmengen bitte beachten)

Schnitt Die Wuchsform kann durch leichtes, gezieltes Stutzen beeinflußt werden. Da ein Obstbaumschnitt möglichst fachgerecht erfolgen sollte, empfehlen wir unser Buch "Obstbaumschnitt" (747.80)

Winter Winterhart, Baumscheibe mulchen (Laub oder Grasschnitt)

Tipp Guten, humosen Gartenboden verwenden. Bei der Pflanzung einen Stützstab setzen und diesen so lange belassen, bis sich ein ausreichend starker Stamm gebildet hat

Wuchs Strauchig, durch Schnitt kann das Gehölz als Strauch oder Baum erzogen werden

Blüte März/April, erste Blüten- und Fruchtbildung nach dem 2. bis 3. Standjahr

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.