Kiribaum Paulownia - Der Klimabaum
Kiribaum Paulownia - Der Klimabaum
Kiribaum Paulownia - Der Klimabaum
Kiribaum Paulownia - Der Klimabaum
Kiribaum Paulownia - Der Klimabaum
Kiribaum Paulownia - Der Klimabaum
Kiribaum Paulownia - Der Klimabaum
Kiribaum Paulownia - Der Klimabaum
Kiribaum Paulownia - Der Klimabaum
Kiribaum Paulownia - Der Klimabaum
Kiribaum Paulownia - Der Klimabaum
Kiribaum Paulownia - Der Klimabaum
Kiribaum Paulownia - Der Klimabaum
Kiribaum Paulownia - Der Klimabaum
Kiribaum Paulownia - Der Klimabaum
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Kiribaum Paulownia - Der Klimabaum Paulownia fortunei x P. tomentosa Kiribaum - Bestellnummer 66592

Preis je Verpackungseinheit (1VE - 1 Stück)

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. €6,99 Versandkosten

  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
1 Stück

Bestellung ab sofort möglich

Farben Grün, Blau, Lila
Blütezeit April, Mai
Standort Sonne
Eigenschaften Laubabwerfend, Pflegeleicht
Boden mittelschwer, locker
Schnitt möglich
Wasserbedarf mittel
Wuchshöhe über 20 m möglich
Winterhärte winterhart
Wuchsform Aufrecht
Nutzung Ziergehölz, Nutzpflanze
Lebensdauer mehrjährig
Pflanzabstand 4 x 4 m
Düngung regelmäßige Düngung
Lieferzustand Containerqualität
Tierfreundschaft Schmetterlingsfreundlich, Bienenfreundlich
Standplatz Freilandpflanze, Solitärpflanze
Pflanzmonat Mai, Juni, Juli

Kiribaum Paulownia

Kiribaum Paulownia – Der schnellwachsende Klimabaum der Zukunft

Der Kiribaum Paulownia (botanisch: Paulownia fortunei x P. tomentosa), der auch unter dem Namen Blauglockenbaum bekannt ist, ist ein 'kleines' Klimawunder. Aufgrund seiner Fähigkeit viermal mehr CO2 als z.B. Eichen oder Buchen zu binden, wird der Kiribaum auch gerne 'Klimabaum' genannt. Er wandelt das in Verruf geratene Gas in rasantes Wachstum und damit in Biomasse um. Das CO2 wird im Holz gespeichert und dank der Photosynthese kann der Kiribaum im Gegenzug große Mengen an Sauerstoff an die Atmosphäre abgeben. Und das aus diesem biologischen Prozess entstehende Wachstum hat es in sich. Bis zu zwei Meter Wachstum im ersten Jahr sind keine Seltenheit. Nach etwa zehn Jahren kann der Kiribaum sogar einen Stammdurchmesser von bis zu 50 cm erreichen. Das entspricht ebenso dem vierfachen Wachstumspotenzial, als es normale Bäume in diesem Zeitraum aufweisen können. Unter guten Bedingungen erreicht dieser Baum eine Wuchshöhe von über 20 Metern. Als zusätzlichen Mehrwert locken die außergewöhnlichen Glockenblüten des Kiribaums Paulownia die wichtigen Bienen und weitere Nützlinge wie Schmetterlinge an.

Kiribaum Paulownia

Der Klimabaum – Nicht nur nützlich, sondern auch schön anzusehen

Doch der Kiribaum ist nicht nur nützlich für unsere Atmosphäre und die Artenvielfalt in Ihrem Garten, er sieht auch toll aus. Mit seinen Riesenblättern und den wundervollen lilafarbenen Glockenblüten ist der Klimabaum auch optisch etwas ganz Besonderes und veredelt jeden Garten. Aufgrund der ausladenden Krone dient der Baum auch als hervorragender Sichtschutz.

Kiribaum Paulownia

Kiribaum Paulownia - Robust, gesund und pflegeleicht

Viel muss nicht beachtet werden, damit der Kiribaum gut anwächst. Er bevorzugt einen sonnigen und tendenziell geschützten Standort. Der Klimabaum fühlt sich zudem in lockerer Erde besonders wohl. Nasse und schwere Böden mag er gar nicht. Auch sollte der Klimabaum möglichst ab Mitte Mai ausgepflanzt werden. Optimalerweise mit einem Abstand von ca. vier Metern zu anderen Bäumen. Auf jeden Fall sollte der Baum aber bis spätestens Ende August ausgepflanzt werden, damit er nicht dem ersten Frost zum Opfer fällt. Der Kiribaum härtet bis zum kommenden Winter recht schnell ab und verträgt schon bald Temperaturen von bis zu -20 °C und ist somit als winterhart anzusehen. Ein Schutz vor Frost ist dennoch empfehlenswert, damit der Klimabaum für lange Zeit CO2 binden kann. Die Kronenbildung kann beeinflusst werden, in dem die Seitentriebe am Stamm regelmäßig entfernt werden. Sollte der Baum zu groß werden kann der Haupttrieb problemlos gekürzt werden. Wird kein Rückschnitt vorgenommen wächst die Krone wunderbar pyramidenartig aus.

Weitere Informationen

  • Bindet bis zu viermal mehr CO2 als normale Bäume
  • Schnelles Wachstum
  • Magnet für Bienen und weitere Nützlinge
  • Riesige Blätter und schöne lilafarbene Glockenblüten
  • Pflegeleicht
  • Winterhart
Produktspezifisch

Standort: sonnig und etwas geschützt, dabei einen Pflanzabstand von 4 x 4 m berücksichtigen

Boden: locker, sandig bis lehmiger Boden

Wassergaben: in den ersten Standjahren im Sommer regelmäßig wässern

Pflanzzeit: Mitte Mai bis Ende Juli. Erst pflanzen, wenn kein Spätfrost mehr zu erwarten ist. Bis dahin in einem Kübel frostfrei kultivieren

Pflanztiefe: Das Gehölz so einpflanzen, dass die Oberseite des Wurzelballens sich in gleicher Höhe mit der Bodenoberfläche befindet.

Blüte: Lila Blüten

Blütezeit: April/ Mai, erste Blütenbildung nach ca. 3 Standjahren

Schnitt: durch Entfernen der Seitentriebe erreicht man eine schöne Kronenbildung und kann die Höhe der Baumkrone beeinflussen.
Ohne Schnitt der Seitentriebe erzielt man einen pyramidenförmigen Wuchs.
Ideal als Sichtschutz. Wächst der Baum zu hoch, kann jederzeit der Haupttrieb gekappt werden.

Winter: bereits zum ersten Winter nach der Pflanzung ist das Gehölz dann ausreichend winterhart

 

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kunden kauften auch