Eibenhecke
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Eibenhecke

Bestellnummer 35018

Preis je Verpackungseinheit (1VE - 3 Stück)

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. €6,99 Versandkosten

  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
3 Stück (4,50 € / 1 Stück)

Bestellung ab sofort möglich

Farben Grün
Blütezeit Mai, Juni
Standort Halbschatten, Sonne, Schatten
Eigenschaften Schnittblume, Immergrün, Veredelt, Duftend
Boden humos, feucht, durchlässig, lehmig, nährstoffreich
Schnitt schnittverträglich
Wasserbedarf mittel
Winterhärte winterhart
Nutzung Zierpflanze
Pflanzabstand ca. 50 bis 60 cm
Düngung schwache Düngung
Pflanzmonat April, Mai, September, Oktober, November
Eibenhecke

Immergrüne Heckenpflanze mit gleichmäßigem Wuchs.
Dunkelgrüne Benadelung.
Bei regelmäßigem Schnitt optisch edel wirkend und besonders blickdicht wachsend.

Produktspezifisch

Standort Sonnig, halbschattig, schattig.

Düngegaben Gezielte Düngegaben sind nicht nötig. Die Eibenhecke freut sich jedoch über eine Kompostgabe im Frühjahr.

Wassergaben Ein gleichmäßig feuchter Pflanzboden wird bevorzugt. Staunässe jedoch vermeiden.

Schnitt Vertrocknete Triebe im Frühjahr abschneiden. Bei regelmäßigem Schnitt besonders dicht wachsend. Am besten ein- bis zweimal jährlich schneiden, zumal sich die Pflanze sehr gut für einen Formschnitt eignet - selbst radikale Rückschnitte werden vertragen.

Winter Winterhart, den Boden mulchen.

Tipp Boden: durchlässig, humos und nährstoffreich.

Wuchs Langsam wachsend. Laub: immergrün, dunkelgrüne Benadelung.

Blüte Eher unscheinbar. Blütezeit: März/April.

Frucht Rote Beeren, die bei Vögeln sehr beliebt sind. Für Menschen und viele andere Tiere ist die Eibe jedoch in allen Teilen giftig!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ähnliche Artikel