Glücksfeder
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Glücksfeder Zamioculcas zamiifolia - Bestellnummer 63018

Preis je Verpackungseinheit (1VE - 1 Stück)

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. €6,99 Versandkosten

  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
1 Stück

Bestellung ab sofort möglich

Farben Grün
Standort Halbschatten, Schatten
Eigenschaften Pflegeleicht, Trockenheitsverträglich
Boden durchlässig
Schnitt nicht nötig
Wasserbedarf gering
Wuchsform Aufrecht, Buschig
Nutzung Zierpflanze
Lebensdauer mehrjährig
Düngung schwache Düngung
Lieferzustand ca. 70 cm hoch
Standplatz Zimmerpflanze

Glücksfeder – Eine pflegeleichte und ausdauernde Zimmerpflanze

Die Glücksfeder (botanisch: Zamioculcas zamiifolia) ist auch als Kartonpapier-Palme bekannt. Die Glücksfeder ist eine pflegeleichte und ausdauernd krautige Zimmerpflanze mit besonderem Charme. Die Glücksfeder braucht nur wenig Licht, kann aber dennoch auch an hellen Standorten aufgestellt werden. Trockenphasen machen der Glücksfeder nur wenig aus und deshalb muss diese Zimmerpflanze auch nur selten und mäßig gegossen werden. Trotz des geringen Wasserbedarfs bildet die Glücksfeder starke grüne Blätter aus. Steht die Glücksfeder an einem hellen Ort, nehmen ihre Blätter einen helleren Grünton an, steht sie jedoch an einem eher schattigeren Ort, färben sich die Blätter in ein kräftiges und dunkles Grün. Je heller der Standort, desto schneller wächst die Glücksfeder.

Weitere Informationen

  • Liefergröße: ca. 70 cm
Produktspezifisch

Standort: halbschattig bis schattig ohne direktes Sonnenlicht

Boden: durchlässig, am besten Einheitserde, Kübelpflanzenerde oder Palmenerde verwenden

Düngegaben: von März bis September/Oktober einmal monatlich mit einem Dünger für Grünpflanzen düngen

Wassergaben: wenig bis mäßig gießen. Staunässe unbedingt vermeiden. Immer erst erneut gießen, wenn die obere Erdschicht angetrocknet ist. Überschüssiges Wasser muß abfließen können und sollte nicht im Übertopf verbleiben

Schnitt: Schnittmaßnahmen sind nicht erforderlich

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kunden kauften auch