Narzissen & Osterglocken (30 Produkte)

Wenn sie blühen, ist der Frühling da: Osterglocken und Narzissen sind die Frühlingsboten schlechthin. Ihre formschönen und leuchtenden Blüten vertreiben das Grau des Winters und tauchen das Beet in ein Farbenmeer. Narzissen und Osterglocken lassen sich hervorragend mit weiteren Frühblühern kombinieren, eignen sich nicht nur für das Blumenbeet im Garten und sind einfach online zu kaufen. Auch im Kübel machen die Blumen eine gute Figur. Dabei sind sie, wie alle Blumenzwiebeln, ausgesprochen pflegeleicht und bescheren dem Gärtner jedes Jahr aufs Neue prachtvolle und bunte Blüten. 

Mehr erfahren...
Wenn sie blühen, ist der Frühling da: Osterglocken und Narzissen sind die Frühlingsboten schlechthin. Ihre formschönen und leuchtenden Blüten vertreiben das Grau des Winters und tauchen das Beet... mehr erfahren »
Fenster schließen

Wenn sie blühen, ist der Frühling da: Osterglocken und Narzissen sind die Frühlingsboten schlechthin. Ihre formschönen und leuchtenden Blüten vertreiben das Grau des Winters und tauchen das Beet in ein Farbenmeer. Narzissen und Osterglocken lassen sich hervorragend mit weiteren Frühblühern kombinieren, eignen sich nicht nur für das Blumenbeet im Garten und sind einfach online zu kaufen. Auch im Kübel machen die Blumen eine gute Figur. Dabei sind sie, wie alle Blumenzwiebeln, ausgesprochen pflegeleicht und bescheren dem Gärtner jedes Jahr aufs Neue prachtvolle und bunte Blüten. 

Unsere Empfehlungen für Sie
30 von 30 Produkten
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 3
Narzissenzwiebeln bereits im Herbst stecken

Die beste Zeit, um Narzissenzwiebeln oder Tulpenzwiebeln zu setzen, ist der Herbst, während Herbstblüher, wie die Dahlienzwiebeln, im Frühjahr gesteckt werden. Im September oder Oktober werden die Zwiebeln ausreichend tief in die Erde gesteckt. Dabei ist die Stecktiefe abhängig von der Größe der Zwiebel und sollte das Zwei- bis Dreifache der Zwiebelgröße betragen. Osterglocken Zwiebeln benötigen einen feuchten Boden, damit sie nicht austrocknen. Staunässe jedoch sollte vermieden werden, da die Zwiebeln sonst leicht faulen. Deshalb sollte, insbesondere beim Pflanzen in Kübeln, unter der Zwiebel eine leichte Drainage aus feinem Kies angelegt werden.

Osterglocken Zwiebeln richtig ins nächste Jahr bringen: Blätter nicht abschneiden

Damit die Zwiebeln eine kräftige Blüte treiben, empfiehlt sich beim Austrieb eine Startdüngung zu verabreichen. Außerdem sollten die Blätter nach der Blüte, auch wenn sie oft unansehnlich wirken, nicht abgeschnitten werden. Die Zwiebel wird dadurch kräftiger. Das gilt allerdings nicht für die Blüte selber. Diese sollte unbedingt entfernt werden, damit die Bildung von Samenkapseln verhindert wird, welche die Zwiebel in der Erde schwächt.