Säulen-Stachelbeere 'Mucurines', grün
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Säulen-Stachelbeere 'Mucurines', grün Bestellnummer 41343

Preis je Verpackungseinheit (1VE - 1 Pflanze(n))

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. €6,99 Versandkosten

  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
1 Pflanze(n)

Bestellung ab sofort möglich

Farben Grün
Standort Halbschatten, Sonne
Eigenschaften Laubabwerfend, Essbar, Selbstfruchtend
Boden humos, nährstoffreich
Schnitt nötig
Wasserbedarf mittel
Wuchshöhe ca. 180 cm
Winterhärte winterhart mit Schutz
Wuchsform Aufrecht
Erntegut für Cocktails, Frischverzehr, Fruchtsaft, Marmelade
Nutzung Nutzpflanze
Lebensdauer mehrjährig
Pflanzabstand ca. 60 cm
Düngung regelmäßige Düngung
Lieferzustand Containerqualität
Erntezeit Juli
Standplatz Freilandpflanze, Kübelpflanze
Pflanzmonat März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November

Säulen-Stachelbeere 'Mucurines', grün

Dünne Schale mit geringer Behaarung.
Massenträger! Starkwüchsig.
Große, eiförmige Früchte mit ausgewogenem Zucker- Säure-Verhältnis.
Selbst bei Vollreife absolut platzfest.
Mittelspät.

Produktspezifisch

Standort sonnig bis halbschattig, hell und windgeschützt (keine pralle Sonne)

Boden nährstoffreich, humos und gut durchlüftet

Düngegaben im März und nach der Blüte einen Dünger für Beerenobstgehölze geben - auch Kompostgaben sind möglich

Wassergaben Stachelbeeren sind Flachwurzler, so daß für ausreichende Wassergaben zu sorgen ist - eine Mulchschicht aus Kompost, Laub oder Grasschnitt hält die Feuchtigkeit im Boden

Frucht grün und platzfest - Stachelbeeren fruchten am ein- und mehrjährigen Holz, Reifezeit: ab Anfang Juli

Schnitt regelmäßig auslichten - die unteren Seitentriebe auf ca. 30 bis 40 cm einkürzen - nach oben hin etwas kürzer halten

Bei starker Verzweigung können ganze Seitentriebe an der Basis abgeschnitten werden. Die Wuchshöhe wird durch Schnitt der Spitze selbst bestimmt.

Winter winterhart, den Pflanzboden mit Tannen- oder Fichtenreisig abdecken

Bei einer Kübelbepflanzung ist zu empfehlen, den Kübel etwas geschützt zu stellen und, je nach Lage, zu ummanteln. Bei offenem Wetter gelegentlich gießen und den Boden mulchen.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kunden kauften auch