Nicht lieferbar
Hainbuchen
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Hainbuchen

Carpinus betulus - Bestellnummer 35114
Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar
Farben Grün
Standort Halbschatten, Sonne
Eigenschaften Schnittblume, Duftend, Veredelt
Boden lehmig, durchlässig, nährstoffreich
Schnitt nötig
Wasserbedarf mittel
Winterhärte winterhart mit Schutz
Nutzung Zierpflanze
Lebensdauer mehrjährig
Pflanzabstand ca. 30 cm
Düngung regelmäßige Düngung
Lieferzustand Wurzelware
Baumschule mehrjährig
Standplatz Freilandpflanze
Pflanzmonat März, April, Mai, September, Oktober, November
Hainbuchen

Völlig anspruchslose Heckenpflanze mit hellgrüner Belaubung. Ohne Ballen. 2-jährig verschult.

Liefergröße 80 - 100 cm.

Produktspezifisch

Standort Sonnig bis halbschattig.

Düngegaben Im Frühjahr einen Dünger für Heckenpflanzen geben. Auch Kompostgaben sind oftmals schon ausreichend.

Wassergaben Regelmäßig gießen, da Hainbuchen zu den Flachwurzlern zählen und somit schnell unter Trockenheit leiden. Es ist daher zu empfehlen, den Pflanzboden mit einer Mulchschicht abzudecken. Mulch hält die Feuchtigkeit im Boden.

Schnitt Direkt nach dem Einpflanzen, evtl. längere und unverzweigte Äste um etwa die Hälfte einkürzen. Hainbuchen sind sehr schnittverträglich, vertragen sogar radikale Rückschnitte. Ein bis zwei Schnittmaßnahmen im Jahr sind ausreichend (erster Schnitt im zeitigen Früh-jahr, zweiter Schnitt Ende Juni/Anfang Juli).

Winter Winterhart, die Blätter sterben ab, jedoch verbleiben die meisten am Gehölz. Sie werden im Frühjahr abgeworfen. Den Boden mulchen.

Tipp Boden: Hainbuchen zeigen sich relativ anspruchslos, d.h. bodentolerant. Sie geben sich mit einem normalen, durchlässigen Gartenboden zufrieden.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.