NEU
Saatband Möhre Narbonne F1
Saatband Möhre Narbonne F1
Saatband Möhre Narbonne F1
     
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Saatband Möhre Narbonne F1 Daucus carota ssp. sativus - Bestellnummer 9945875

Preis je Verpackungseinheit (1VE - 1 Packung)

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. €7,99 Versandkosten

  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
1 Packung

Bestellung ab sofort möglich

Eigenschaften Essbar
Boden sandig, gelockert
Erntegut für Kochgemüse, Frischverzehr, Fruchtsaft, Salat, Smoothie
Pflanzabstand ca. 20 - 30 cm
Lieferzustand Saatband
Hersteller Kiepenkerl
Erntezeit , Juli, August, September, Oktober
Standplatz Freilandpflanze
Pflanzmonat Februar, März, April, Mai, Juni

Saatband Möhre Narbonne F1 – Ertragreich und lecker!

Bei der Möhre Narbonne F1 (botanisch: Daucus carota ssp. sativus) handelt es sich um eine besonders ertragreiche und leckere Möhrensorte, die Sie mit diesem Saatband sehr einfach selbst züchten können. Die Möhre Narbonne F1 schmeckt süß-aromatisch und kann vielseitig in der Küche eingesetzt werden. Egal ob im Frischeverzehr oder kreativ verarbeitet: Diese Möhre veredelt nahezu jede Speise. Die Früchte der mittelfrühen Möhre werden bis zu 22 cm lang und sind dabei glatt und intensiv durchgefärbt. Die leckeren Möhren sind reich an Carotin. Da es sich bei der Möhre Narbonne um eine F1 Hybride handelt, können Sie sich schon einmal auf reichhaltige Ernte einstellen. Die Früchte der Möhre Narbonne F1 haben zudem eine gute Lagerfähigkeit. Guten Appetit!

Saatband Möhre Narbonne F1 – Tipps und Tricks

Die Möhre Narbonne F1 bevorzugt einen sonnigen Standort sowie einen gut gelockerten und möglichst sandigen Boden. Die Aussaat im Freiland kann zwischen Februar und Juni erfolgen. Achten Sie hierbei auf einen Reihenabstand von etwa 20 bis 30 cm. Das Saatband (Inhalt reicht für 5 laufende Meter) legen Sie in eine etwa 1 cm tiefe Furche, feuchten es gut an und bedecken es mit etwas Erde. Drücken Sie die Erde an und wässern Sie noch einmal kräftig nach. Die Keimung dauert bei Temperaturen zwischen 6 °C und 20 °C etwa 12 bis 20 Tage. Ein Vereinzeln ist nicht erforderlich.

Was bedeutet F1?

F1-Hybriden sind die ersten Nachkommen aus einer Kreuzung aus Vaterlinie und Mutterlinie. F1-Hybriden sind ertragreicher, wüchsiger, blühwilliger und widerstandsfähiger gegen Krankheiten.

Weitere Informationen

  • Leckere und gut haltbare Früchte
  • Widerstandsfähige F1-Hybride
  • Saatband reicht für 5 laufende Meter
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kunden kauften auch