Saatband Möhre Mokum F1
Saatband Möhre Mokum F1
   
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Saatband Möhre Mokum F1 Daucus carota - Bestellnummer 9945857

Preis je Verpackungseinheit (1VE - 1 Packung)

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. €7,99 Versandkosten

  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
1 Packung

Bestellung ab sofort möglich

Farben Orange
Standort Sonne
Eigenschaften Essbar
Boden sandig, tiefgründig, Tomaten- und Gemüseerde, locker
Wasserbedarf regelmäßig
Erntegut für Kochgemüse, Frischverzehr, Salat, Smoothie
Pflanzabstand ca. 30 cm
Lieferzustand Saatband
Hersteller Kiepenkerl
Erntezeit Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober
Standplatz Hochbeet, Balkonkasten, Freilandpflanze, Kübelpflanze
Pflanzmonat März, April, Mai, Juni

Möhre Mokum F1 – Extra süß, besonders knackig und sehr früh

Die Möhre Mokum F1 (botanisch: Daucus carota) ist die Nachfolgesorte der beliebten Möhre Sugarsnax 54 und eine lecker süße, schön knackige und sehr frühe F1 Hybride mit einer kurzen Entwicklungszeit. Die auch für Hochbeete und Kübel geeignete Möhrensorte ist bereits von Natur aus eine tolerante und widerstandsfähige Möhre, die mit diesem Saatband auch ganz einfach von Einsteigern kultiviert werden kann. Die zuckersüße Snack-Möhre eignet sich bestens für den Frischeverzehr, sie veredelt aber auch viele kulinarische Kreationen in Ihrer Küche. Die Möhre Mokum F1 hat eine schöne orangefarbene und bis zu 12 cm lange Frucht, die bereits nach 10 Wochen geerntet werden kann. Die Möhre Mokum F1 ist tolerant gegen Schwarzfäule sowie Blatt- und Wasserflecken.

Möhre Mokum F1 – Tipps und Tricks

Die Möhre Mokum F1 bevorzugt einen sonnigen und offenen Standort. Der Boden sollte locker, tiefgründig und sandig sein. Eine gleichmäßige Feuchtigkeit ist optimal, Staunässe sowie einen frisch gedüngten Boden sollten Sie jedoch unbedingt vermeiden. Mit der Direktsaat können Sie zwischen März und Juni beginnen. Legen Sie dazu das Saatband in eine ca. 1 cm tiefe Saatfurche und feuchten Sie es gut an. Bedecken Sie das Saatband nun mit Erde, drücken diese an und wässern den Boden erneut gut durch. Der Reihenabstand sollte ca. 30 cm betragen. Bei Temperaturen zwischen 10 °C und 20 °C dauert die Keimung in etwa 10 bis 20 Tage. Lassen Sie den Boden in diesem Zeitraum niemals austrocknen. Eine Vereinzelung ist nicht erforderlich. Um Ihre Möhrenzucht optimal zu schützen, empfehlen wir den Einsatz von Kulturnetzen. Dies hält ungebetene Besucher wie z.B. Schnecken, Blattläuse oder Möhrenfliegen fern. Zur Ernte schreiten können Sie dann zwischen Mai und Oktober.

Was bedeutet F1?

F1-Hybriden sind die ersten Nachkommen aus einer Kreuzung aus Vaterlinie und Mutterlinie. F1-Hybriden sind ertragreicher, wüchsiger, blühwilliger und widerstandsfähiger gegen Krankheiten.

Weitere Informationen

  • Orange Snack-Möhre mit zuckersüßem Geschmack
  • Knackige Früchte bereits nach 10 Wochen
  • Sehr frühe Sorte
  • F1 Hybride
  • Saatband reicht für 5 laufende Meter
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kunden kauften auch