Mexikanische Minigurke Mateo
Mexikanische Minigurke Mateo
   
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Mexikanische Minigurke Mateo Melothria scabra - Bestellnummer 9945964

Preis je Verpackungseinheit (1VE - 1 Packung)

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. €7,99 Versandkosten

  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
1 Packung

Bestellung ab sofort möglich

Farben Grün
Standort Sonne
Eigenschaften Essbar
Boden durchlässig, locker, nährstoffreich
Wasserbedarf regelmäßig
Erntegut für Frischverzehr
Pflanzabstand ca. 30-40 cm
Lieferzustand Samen
Hersteller Kiepenkerl
Erntezeit September, Oktober
Standplatz Freilandpflanze, Kübelpflanze
Pflanzmonat Februar, März, April

Mexikanische Minigurke Mateo – Exotische Besonderheit mit extra langen Trieben

Die mexikanische Minigurke Mateo (botanisch: Melothria scabra) ist eine kletternde Zierpflanze, die äußerst dekorative und essbare Früchte ausbildet. Die mexikanische Minigurke Mateo sorgt dabei für ein besonders exotisches Flair in Ihrem Garten. Die Minigurke Mateo entwickelt viele kleine ovale Früchte, die mit ihrer grün gestreiften Außenhaut alle Blicke auf sich ziehen. Die Früchte der Minigurke eignen sich mit ihrer Größe von 2 bis 4 cm für den Frischeverzehr direkt vom Trieb. Dank des frischen und süß-säuerlichen Geschmacks lässt sich die Snack-Gurke aber auch vielseitig in Ihrer Küche verarbeiten. Die Mexikanische Minigurke Mateo lässt sich bestens im Kübel kultivieren und berankt mit ihren bis zu 2 m langen Trieben Zäune, Mauern und Rankgitter.

Mexikanische Minigurke Mateo – Tipps und Tricks

Die Mexikanische Minigurke Mateo bevorzugt einen sonnigen und windgeschützten Standort sowie einen nährstoffreichen, durchlässigen und lockeren Boden. Mit der Vorkultur können Sie zwischen Februar und April beginnen. Säen Sie hierzu zwei bis drei Korn in einem Topf aus. Die Keimung dauert bei Temperaturen zwischen 20 °C und 22 °C etwa 10 bis 14 Tage. Sobald die letzten Fröste überstanden sind, können die Pflanzen ausgepflanzt werden. Achten Sie hierbei auf einen Pflanzabstand von 3 x 30 bis 40 cm. Spendieren Sie der Minigurke nach dem Aufgang unbedingt eine Kletterhilfe, damit die Triebe der schnellwachsenden Pflanze ausreichend Halt finden. Um den Nährstoffbedarf der Minigurke Mateo zu decken, empfehlen wir die regelmäßige Gabe von Wasser und Dünger. Zur Ernte des exotischen Minigemüses können Sie zwischen September und Oktober schreiten.

Weitere Informationen

  • Exotisch und dekorativ
  • Viele kleine Minifrüchte mit frischem Geschmack
  • Packungsinhalt reicht für ca. 8 Pflanzen
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kunden kauften auch