SPARPREIS
Japanische Lilie Leichtlinii
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Japanische Lilie Leichtlinii Lilium Leichtlinii - Bestellnummer 56371

Preis je Verpackungseinheit (1VE - 3 Stück)

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. €6,99 Versandkosten

-20%
  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
3 Stück (2,27 € / 1 Stück)

Bestellung ab sofort möglich

Farben Grün, Bordeauxrot, Gelb
Blütezeit Juni, Juli, August
Standort Halbschatten, Sonne
Eigenschaften Schnittblume
Boden feucht, durchlässig
Pflanztiefe ca. 10 cm
Wuchshöhe etwa 80 cm
Winterhärte winterhart
Nutzung Zierpflanze
Lebensdauer mehrjährig
Lieferzustand Blumenzwiebel
Standplatz Freilandpflanze, Steingarten
Pflanzmonat Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November

Die japanische Lilie Leichtlinii – Außergewöhnliche Exotik

Die japanische Lilie Leichtlinii ist eine fantastische Besonderheit aus dem fernen Osten. Die Lilie Leichtlinii hat ihren Ursprung in Japan und wächst, im Gegensatz zu vielen anderen Lilien, in feuchtem Boden. Die japanische Lilie Leichtlinii verströmt während Ihrer Blütezeit nicht nur einen tollen Duft, sie wird Sie zudem mit ihrer exotischen Optik begeistern.

Japanische Lilie Leichtlinii - Königliches Ambiente für Ihren Garten

Die auch Kleine Tigerlilie genannte japanische Lilie Leichtlinii blüht mit leuchtend gelben Blüten, die mit dunkel-purpurnen Punkten übersäht sind. Besonders in Kombination mit den dunkel-braunen Stängeln ergibt sich so ein toller Anblick in Ihrem fortan wahrlich königlich anmutenden Garten. Das aristokratische Ambiente können Sie zudem auf Ihren Wohnbereich übertragen, indem Sie die japanische Lilie Leichtlinii auch als Schnittblume nutzen. Die Knolle der Pflanze ist zudem für den Verzehr geeignet, sodass die japanische Lilie Leichtlinii sogar Einzug in Ihre Küche halten kann.

 

Japanische Lilie Leichtlinii – Anwuchs und Pflegetipps

Die japanische Lilie Leichtlinii erreicht eine Wuchshöhe von etwa 80 cm und bildet für gewöhnlich viele Knollen aus. Pflanztiefe und Pflanzabstand sollten jeweils ca. 15 cm betragen, um der japanischen Lilie ein gutes Wachstum während ihrer Blütezeit von Juni bis August zu ermöglichen. Die japanische Lilie Leichtlinii bevorzugt einen sonnigen bis halbsonnigen Standort sowie einen humusreichen und leicht sauren Boden. Wenn Sie die japanische Lilie Leichtlinii z.B. in Kombination mit flachen Polsterstauden anpflanzen, spendieren Sie der Lilie an ihrem Standort einen kühlen Bodenbereich sowie ausreichend Wärme an ihren Blüten. Achten Sie zudem auf eine regelmäßige Düngung Ihres neuen Gartenschatzes. Sollte die mehrjährig blühende japanische Lilie Leichtlinii mit zunehmender Dauer weniger gut blühen, empfehlen wir Ihnen, über einen behutsamen Standortwechsel der Lilie nachzudenken. Um die japanische Lilie Leichtlinii vor Nagern zu schützen, empfehlen wir die Verwendung eines engmaschigen und ausreichend hohen Drahtgeflechts rund um ihre Wurzeln. Auch Käfer können zur Gefahr der japanischen Lilie werden. Achten Sie auf entsprechenden Befall und reinigen Sie die Pflanze bei Bedarf vorsichtig von Insekten und ggf. abgelegten Eier. Damit sollte einer langen Freude an der japanischen Lilie Leichtlinii nichts im Wege stehen.

Produktspezifisch

Standort: sonnig bis halbschattig, windgeschützt

Boden: frische bis feuchte humose Böden werden bevorzugt

Düngegaben: im Frühjahr etwas Asihum-Gartendünger geben

Wassergaben: bei Trockenheit regelmäßig gießen, bzw. den Pflanzboden gleichmäßig feucht halten, der Boden sollte weder austrocknen noch vernässen

Höhe: ca. 80 - 90 cm, ggf. einen Stützstab anbringen

Pflanzzeit: Frühjahr (März bis in den Mai hinein) oder Herbst (September bis November)

Blütezeit: Juni bis August

Schnitt: verwelkte Blütenstände abschneiden, im Herbst wird die Lilie dann bodennah zurückgeschnitten

Winter: winterhart, mit Tannen- oder Fichtenreisig abdecken

Hinweis: Lilien stehen gerne in der Sonne, den Pflanzenfuß bzw. Wurzelbereich mögen sie jedoch beschattet, daher vorzugsweise einen Standort zwischen Bodendeckern oder niedrigen Stauden wählen

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ähnliche Artikel
Kunden kauften auch