2in1 RosenSchutz - Kombipackung
2in1 RosenSchutz - Kombipackung
   
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

2in1 RosenSchutz - Kombipackung Bestellnummer 7791044

Preis je Verpackungseinheit (1VE - 1 Stück)

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. €7,99 Versandkosten

  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
1 Stück

Bestellung ab sofort möglich

Einordnung nach CLP-Verordnung:
Achtung
Gefahrbestimmende Komponenten zur Etikettierung: Azoxystrobin
Weitere Informationen
  • H332 - Gesundheitsschädlich bei Einatmen.
  • H410 - Sehr giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
  • H411 - Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.
  • P101 - Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
  • P102 - Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
  • P261 - Einatmen von Staub / Rauch / Gas / Nebel / Dampf / Aerosol vermeiden.
  • P270 - Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen.
  • P273 - Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
  • P280 - Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
  • P391 - Verschüttete Mengen aufnehmen.
  • P501 - Inhalt / Behälter der Entsorgung gemäß den örtlichen/nationalen/internationalen Vorschriften zuführen.
  • EUH208 - Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
  • EUH208 - Enthält raffiniertes Pyrethrum-Konzentrat. Kann allergische Reaktionen Sätze) hervorrufen.
  • EUH401 - Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung einhalten.
  • SP1 - Gewässer nicht verunreinigen mit dem Produkt oder seiner Verpackung.

2in1 RosenSchutz

Zur Bekämpfung typischer Pilzerkrankungen und Schädlinge an Rosen und anderen Pflanzen. Enthält die Produkte Spruzit Schädlingsfrei und Fungisan Rosen-Pilzfrei. Die Produkte können in einem Arbeitsgang ausgebracht werden.

Nicht bienengefährlich (NB 6641).

Anwendung durch nicht-berufliche Anwender zulässig.

Zulassungsnummer: 024780-00 + 024560-61

Inhalt
Spruzit Schädlingsfrei
Landtransport ADR/RID (GGVSEB)
UN 3082 Umweltgefährdender Stoff, flüssig, n.a.g. (Pyrethrine, inkl. Cinerine), 9, III
Lufttransport ICAO/IATA-DGR
UN 3082 Environmentally hazardous substance, liquid, n.o.s. (pyrethrins incl. cinerins), 9, III
Fungisan Rosen-Pilzfrei
Landtransport ADR/RID (GGVSEB)
UN 3082 Umweltgefährdender Stoff, flüssig, n.a.g. (23,2 % Azoxystrobin), 9,

Zulassungs-Nr. 024780-00. 024560-61

Zulassungsgebiete:

Zierpflanzenbau

Gegen saugende Insekten (wie Blattläuse, Thripse, Sitkafichtenläuse und Zikaden) an Zierpflanzen, Gewächshaus, Zimmer, Büroraum und auf Balkonen. Gegen Spinnmilben, Schildlausarten, Woll- oder Schmierläuse und Mottenschildläuse (Weiße Fliegen) an Zierpflanzen im Gewächshaus, Zimmer, Büroraum und auf Balkonen.

 Gemüsebau

Gegen Blattläuse an Kohlrabi im Freiland.

Obstbau

Gegen Blattläuse im Kernobst (ausgen. Mehlige Apfelblattlaus) im Freiland.

Zierpflanzenbau

Gegen Rostpilze an Rosen u. a. Zierpflanzen im Freiland und Gewächshaus. Bei Anwendung gegen Rostpilze werden die folgenden Krankheiten nach eigenen Erfahrungen mit erfasst: Echter Mehltau, Sternrußtau, andere pilzliche Blattfleckenerreger.

 Gemüse

Gegen Echten Mehltau, Kraut- und Braunfäule und Samtfleckenkrankheit an Tomate im Gewächshaus. Gegen Echten und Falschen Mehltau an Gurken im Freiland und Gewächshaus. Gegen Echten Mehltau an Zucchini im Freiland. Gegen Alternaria an Kartoffeln im Freiland.

Gegen Alternaria, Weißen Rost und Mycosphaerella an Blumen - und Blattkohlen sowie Kopf- und Rosenkohl im Freiland.

Gegen Falschen Mehltau und Rhizoctonia an Salaten und Endivien im Freiland. Gegen Echten Mehltau, Alternaria und Cerospora Blattfleckenkrankheit an Möhre im Freiland.

 Gegen Stemphylium an Spargel im Freiland.

Hersteller: Syngenta Agro GmbH
Am Technologiepark 1-5 63477 Maintal

Anwenderschutz
Spruzit Schädlingsfrei:
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt
die Gebrauchsanleitung einhalten.
Jeden unnötigen Kontakt mit dem Mittel vermeiden. Missbrauch kann zu Gesundheitsschäden
führen. Getrennt von Getränken, Lebens- und Futtermitteln aufbewahren. Für Kinder unzugänglich
aufbewahren. Nur in der verschlossenen Originalverpackung kühl und trocken, aber frostfrei
aufbewahren.
Fungisan Rosen-Pilzfrei:
Gesundheitsschädlich bei Einatmen. Einatmen von Dampf/Aerosol vermeiden. Darf nicht in die
Hände von Kindern gelangen. Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett
bereithalten. Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen. Schutzhandschuhe tragen. Freisetzung
in die Umwelt vermeiden. Verschüttete Mengen aufnehmen. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen
Entsorgung zuführen. Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung
einhalten. Enthält 1,2-Benzisothiazol-3(2H)-on. Kann allergische Reaktionen hervorrufen.
Jeden unnötigen Kontakt mit dem Mittel vermeiden. Missbrauch kann zu Gesundheitsschäden führen.
Für Kinder unzugänglich aufbewahren

Gefahren- und Sicherheitshinweise:
"GHS09 - Achtung
H410 Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
H411 Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung.

P101 Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten. P102 Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. P270 Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen. P273 Freisetzung in die Umwelt vermeiden. P280 Schutzhandschuhe tragen. P391 Verschüttete Mengen aufnehmen. P501 Inhalt/Behälter ordnungsgemäßer Entsorgung zuführen. EUH 401 Zur Vermeidung von Risiken für Mensch und Umwelt die Gebrauchsanleitung einhalten. SP1 Mittel und/oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen.

Umweltschutz/Anwendungsbestimmungen
Spruzit Schädlingsfrei:
Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
Verschüttete Mengen aufnehmen. Inhalt/Behälter kommunaler Schadstoffsammelstelle zuführen.
Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder
Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nicht bienengefährlich
eingestuft (B4). Das Mittel wird als schädigend für Populationen relevanter Nutzinsekten eingestuft.
Das Mittel ist giftig für Fische und Fischnährtiere. Das Mittel wird als schädigend für Populationen
relevanter Raubmilben und Spinnen eingestuft. Das Mittel wird als schädigend für Populationen von
Bestäuberinsekten eingestuft. Anwendungen des Mittels in die Blüte sollten vermieden werden oder
insbesondere zum Schutz von Wildbienen in den Abendstunden erfolgen. Mittel und/oder dessen
Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen.
Von der Zulassungsbehörde festgesetzte Anwendungsbestimmungen: Anwendungsflüssigkeiten und
deren Reste, Mittel und dessen Reste, entleerte Behältnisse oder Packungen sowie Reinigungs- und
Spülflüssigkeiten nicht in Gewässer gelangen lassen. Dies gilt auch für indirekte Einträge über die
Kanalisation, Hof- und Straßenabläufe sowie Regen- und Abwasserkanäle.
Fungisan Rosen-Pilzfrei:
Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung. Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
Verschüttete Mengen aufnehmen. Inhalt/Behälter einer ordnungsgemäßen Entsorgung zuführen
Das Mittel ist giftig für Algen, Fische und Fischnährtiere. Das Mittel ist giftig für höhere
Wasserpflanzen. Das Mittel wird als schwachschädigend für Populationen der Art Episyrphus
balteatus (Schwebfliege) eingestuft. Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung
festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht
vorgesehen ist, als nicht bienengefährlich eingestuft (B4). Das Mittel wird als nicht schädigend
für Populationen der Arten Typhlodromus pyri (Raubmilbe), Pardosa amentata und palustris
(Wolfsspinnen), Orius laevigatus (räuberische Blumenwanze), Coccinella septempunctata
(Siebenpunkt-Marienkäfer), Poecilus cupreus (Laufkäfer), Chrysoperla carnea (Florfliege) und Aphidius
rhopalosiphi (Brackwespe) eingestuft.
Von der Zulassungsbehörde festgesetzte Anwendungsbestimmungen: Anwendungsflüssigkeiten/
Mittel und dessen Reste, entleerte Behältnisse oder Packungen sowie Reinigungs-/Spülflüssigkeiten
nicht in Gewässer gelangen lassen. Dies gilt auch für indirekte Einträge über die Kanalisation,
Hof- und Straßenabläufe so wie Regen-/Abwasserkanäle. Die Anwendungsbestimmung, mit der
ein Abstand zum Schutz von Oberflächengewässern festgesetzt wurde, gilt nicht in den durch
die zuständige Behörde besonders ausgewiesenen Gebieten, soweit die zuständige Behörde dort
die Anwendung genehmigt hat. Die Anwendung des Mittels in oder unmittelbar an oberirdischen
Gewässern oder Küstengewässern ist nicht zulässig (§ 6 Absatz 2 PflSchG). Unabhängig davon ist der
gemäß Länderrecht verbindlich vorgegebene Mindestabstand zu Oberflächengewässern einzuhalten.
Zuwiderhandlungen können mit einem Bußgeld bis zu einer Höhe von 50.000 € geahndet werden.
Um Resistenzbildungen vorzubeugen, das Mittel im
Wechsel mit anderen Mitteln aus anderen Wirkstoffgruppen verwenden.

NB6641 Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge
oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist,
als nichtbienengefährlich eingestuft (B4).

Lagerung
Von Getränken, Nahrungs- und Futtermitteln fernhalten. Nur im Originalbehälter aufbewahren. Kühl,
trocken und frostfrei lagern.
Entsorgung
Produktreste bei der kommunalen Schadstoffsammelstelle entsorgen. Die restentleerte Verpackung
gehört in die Wertstoffsammlung. Entleerte Verpackungen nicht wiederverwende

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Ggf. Warnhinweise und -symbole in der Gebrauchsanleitung beachten.

 
> Hinweise zur Verwendung (Sicherheitsdatenblatt)

> CLP-Kennzeichnungsetikett

 > Gebrauchsanweisung

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kunden kauften auch