Nicht lieferbar
Anden-Beere 'Golden Maya'
Anden-Beere 'Golden Maya'
Anden-Beere 'Golden Maya'
     
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Anden-Beere 'Golden Maya'

Bestellnummer 69064
Dieser Artikel ist derzeit nicht lieferbar
Farben Gelb
Standort Halbschatten, Sonne
Eigenschaften Essbar
Boden humos, nährstoffreich
Wasserbedarf mittel
Wuchshöhe ca. 100 - 120 cm
Erntegut für Frischverzehr, Pizza&Pasta, Salat
Nutzung Nutzpflanze
Lebensdauer einjährig
Düngung schwache Düngung
Lieferzustand Containerqualität
Erntezeit Juli, August, September, Oktober
Standplatz Balkon- & Terrassenpflanze, Kübelpflanze
Pflanzmonat April, Mai, Juni, Juli

Anden-Beere 'Golden Maya'

Der Fruchtstrauch präsentiert seine kirschgroßen Früchte in pergamentfarbenen Lampionhüllen.
Andenbeeren enthalten viel Vitamin A und B sowie das Mineral Kalzium und stärken deshalb das Immunsystem.
Der Fruchtstrauch beschert von Mitte Juli bis Ende Oktober eine reiche Ernte an köstlichen Beeren.
Die Sträucher werden 1 bis 1,20 Meter hoch und können problemlos in größeren Töpfen auf Balkon und Terrasse oder im Garten kultiviert werden. Fruchtstrauch, einjährig.

Starke Pflanzen in einem 12 cm Topf.

Produktspezifisch

Standort Geschützt, warm und sonnig.

Düngegaben Gelegentlich etwas Kompost geben oder beim Pflanzen mit organischem Dünger versorgen.

Winter Nicht winterhart. Überwinterung kann gelingen. In einen frostfreien, trockenen, luftigen Raum stellen, vor der Überwinterung kann die Pflanze radikal zurückgeschnitten werden. Der Höhenwuchs wird durch diese Maßnahme etwas gestoppt. Wenn keine Nachtfröste mehr zu erwarten sind, (nach den Eisheiligen) kann die Pflanze ins Freiland umziehen.

Tipp Im frostfreien Gewächshaus oder in einem nicht zu warmen Wintergarten können Andenbeeren, die bereits im Sommer in einen Kübel gepflanzt wurden, mit etwas Glück während des ganzen Winters beerntet werden. Boden: nährstoffreiche Humuserde.

Wuchs Einjähriger Strauch, buschig.

Blüte Gelblich-Grün.

Frucht Kirschgroß, goldgelb in pergamentfarbenen Lampionhüllen mit säuerlichem Aroma. Die Frucht ist reif, wenn sie sich leicht pflücken läßt. Ernte: ab Mitte Juli möglich, bis Oktober.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ähnliche Artikel