Viburnum tinus 'Gwenllian'
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Viburnum tinus 'Gwenllian'

Bestellnummer 30694

Preis je Verpackungseinheit (1VE - 1 Stück)

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. €6,99 Versandkosten

  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
1 Stück

Bestellung ab sofort möglich

Farben Grün, Rosa, Weiß
Blütezeit Januar, Februar, März, April, Oktober, November, Dezember
Standort Halbschatten, Sonne, Schatten
Eigenschaften Giftig
Boden humos, durchlässig, feucht, leicht sauer
Schnitt möglich
Wasserbedarf mittel
Winterhärte winterhart
Nutzung Zierpflanze
Lebensdauer mehrjährig
Düngung schwache Düngung
Lieferzustand Containerqualität
Standplatz Solitärpflanze
Pflanzmonat April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November
Viburnum tinus 'Gwenllian'

Vertreter der Gattung 'Garten-Schneebälle', der sowohl im Herbst als auch im Winter farbenfroh blüht. 5 bis 7 cm breite Schirmrispen, mit markantem Duft. Langsam wachsend.
Blütenknospen: rosa bis weiß.
Blüten: weiß bis weißlichrosa.
Liefergröße: ca. 25 - 30 cm

Produktspezifisch

Standort Sonnig, halbschattig, auch schattig möglich.

Düngegaben Im Allgemeinen reicht das Mulchen des Bodens aus. Bei Bedarf kann jedoch im Frühjahr ein Volldünger (Dünger für Ziergehölze) gegeben werden.

Wassergaben Den Boden nie ganz austrocknen lassen. Im Sommer also regelmäßig und ausreichend wässern.

Schnitt Ein Auslichten nach der Blüte, zeigt sich ausreichend. Die sehr schnittverträgliche Pflanze kann jedoch auch radikal zurückgeschnitten werden, nur die Blüte fällt dann im nächsten Jahr aus, weil die Pflanze am zweijährigen Holz blüht.

Winter Winterhart. Den Boden mit Laub und Tannenreisig abdecken.

Tipp Boden: durchlässig, humos, mäßig feucht, gern schwach sauer.

Wuchs Langsam wachsender Busch.

Blüte Rosa bis Weiße Blütenknospen, die sich zu weiß bis weißlichrosa Blüten öffnen. Blütezeit: Oktober bis April.

Frucht Dunkle Beeren, die für den Menschen als giftig zu bezeichnen sind.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ähnliche Artikel
Kunden kauften auch