Strauch-Rosen (13 Produkte)

Strauchrosen bereichern jeden Garten mit ihrer Blütenpracht. Im Gegensatz zu Beet- oder Edelrosen produziert diese Rosenart ein regelrechtes Blütenmeer, das man gewöhnlich nur von Sommerblühern wie Geranien oder Petunien kennt. Dabei können die Rosen durchaus eine stattliche Höhe erreichen, benötigen aber keine Rankhilfe, wie es bei Kletterrosen der Fall ist. Ob einzeln oder als Hecke, einfach wunderschön. Dabei ist diese Pflanze ausgesprochen robust und erfreut bei richtiger Pflege ihren Besitzer über viele Jahre mit zahlreichen Blüten bis in den Herbst. 

Mehr erfahren...
Strauchrosen bereichern jeden Garten mit ihrer Blütenpracht. Im Gegensatz zu Beet- oder Edelrosen produziert diese Rosenart ein regelrechtes Blütenmeer, das man gewöhnlich nur von Sommerblühern... mehr erfahren »
Fenster schließen

Strauchrosen bereichern jeden Garten mit ihrer Blütenpracht. Im Gegensatz zu Beet- oder Edelrosen produziert diese Rosenart ein regelrechtes Blütenmeer, das man gewöhnlich nur von Sommerblühern wie Geranien oder Petunien kennt. Dabei können die Rosen durchaus eine stattliche Höhe erreichen, benötigen aber keine Rankhilfe, wie es bei Kletterrosen der Fall ist. Ob einzeln oder als Hecke, einfach wunderschön. Dabei ist diese Pflanze ausgesprochen robust und erfreut bei richtiger Pflege ihren Besitzer über viele Jahre mit zahlreichen Blüten bis in den Herbst. 

Unsere Empfehlungen für Sie
13 von 13 Produkten
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2
Die Strauchrose 

Strauchrosen machen einzeln oder in Gruppen gepflanzt immer eine gute Figur. Sogar als Heckenpflanze geben sie ein besonders schönes Bild ab. Üppig blühend setzen Strauchrosen, auch Buschrosen genannt, starke Akzente in jedem Garten. Wie alle Rosen bevorzugen sie einen sonnigen Standort sowie nährstoffreiche, tiefgründige Böden und danken es mit unübersehbarer Wuchsfreude.

Eine Rosenstrauch im Staudenbeet

Eine Strauchrosee lässt sich gut mit anderen Blumen kombinieren. Aufgrund der Wuchshöhe von bis zu zwei Metern passt sie besonders gut in ein Staudenbeet, wo sie mit Lupinen und Rittersporn um die Wette blühen kann. Insbesondere Züchtungen mit nostalgisch anmutenden Blütenformen sind interessant und können dem Garten den typischen Charme eines Rosengartens verleihen.