Grüne Johannisbeere
Grüne Johannisbeere
   
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Grüne Johannisbeere

Ribes nigrum - Bestellnummer 40340

Preis je Verpackungseinheit (1VE - 1 Stück)

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. €6,99 Versandkosten

  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
1 Stück

Bestellung ab sofort möglich

Farben Grün
Blütezeit April, Mai
Standort Halbschatten, Sonne
Eigenschaften Laubabwerfend, Essbar
Boden humos
Schnitt schnittverträglich
Wasserbedarf mittel
Wuchshöhe 1,20 bis 1,50 m
Winterhärte winterhart mit Schutz
Wuchsform Ausladend, Aufrecht
Erntegut für Cocktails, Frischverzehr, Fruchtsaft, Marmelade
Nutzung Nutzpflanze
Lebensdauer mehrjährig
Düngung schwache Düngung
Lieferzustand Containerqualität
Erntezeit Juli
Standplatz Balkon&Terrassenpflanze, Balkon, Freilandpflanze, Kübelpflanze
Pflanzmonat März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober

Grüne Johannisbeere (Ribes nigrum)

In Finnland ist die Grüne Johannisbeere so alltäglich wie unsere roten und schwarzen Sorten.
Aber auch hier wird sie immer beliebter und verdankt ihre Popularität zwei Tatsachen:
Ihrem vorzüglichen Geschmack und der vogelsicheren Ernte.
Geschmacklich überzeugt die Grüne Johannisbeere mit einer überraschend milden Fruchtnote.
Die Beeren schmecken weniger sauer als rote und weniger herb als schwarze Johannisbeeren.
Für die 'Erntesicherheit' ist ihre grüne Tarnfarbe zuständig.
So bleiben die Beeren vor gefiederten Freunden weitestgehend unentdeckt.
Die Ernte ist sicher und Sie müssen die Johannisbeersträucher nicht umständlich mit einem Vogelnetz schützen.
Die Früchte der Grünen Johannisbeere reifen im Juli, nach dem zweiten Standjahr bzw. am zweijährigen Holz.
Der optimale Standort ist sonnig.
Ein humoser Boden wird bevorzugt.
Die Grüne Johannisbeere kann auch im Kübel kultiviert werden.
Sie erreicht eine Wuchshöhe von 1,2 bis 1,5 Meter.

Produktspezifisch

Standort Sonnig bis halbschattig, möglichst in windgeschützter Lage.

Düngegaben Im Frühjahr und nach der Ernte mit Asihum Obstdünger düngen.

Wassergaben Die Pflanze freut sich über einen gleichmäßig feuchten Boden. Staunässe sollte jedoch nicht entstehen. Auch das Mulchen bekommt der Pflanze gut, da eine Mulchschicht nicht nur die Feuchtigkeit im Boden hält, sondern auch im Winter vor Frost schützt.

Schnitt Nur das ältere Holz (die 4-jährigen Triebe) und schwache Triebe im Herbst entfernen.

Winter Winterhart.

Tipp Boden: humos und nährstoffreich.

Wuchs Strauchig. Flachwurzler.

Blüte Weiß, eher unscheinbar. Blütezeit: Frühjahr (April/Mai).

Frucht Grün. Trägt am zweijährigen Holz . Reifezeit: Juli.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.