Tulpe Fairy Nights 4 Tulpen + 11 Märzenbecher
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Tulpe Fairy Nights 4 Tulpen + 11 Märzenbecher Bestellnummer 56377

Preis je Verpackungseinheit (1VE - 15 Stück)

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. €6,99 Versandkosten

  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
15 Stück (0,80 € / 1 Stück)

Bestellung ab sofort möglich

Ausgezeichnet! 20% auf Pflanzen und Zubehör mit Gutscheincode 992621 sparen! (Mindestbestellwert 100 €. Gültig bis 04.10.2020. Bücher und Geschenkgutscheine ausgenommen)
Farben Grün, Bordeauxrot, Weiß
Blütezeit April, Mai
Standort Halbschatten, Sonne
Eigenschaften Schnittblume
Boden feucht, durchlässig
Pflanztiefe ca. 15 cm
Wuchshöhe ca. 35 cm
Winterhärte winterhart
Nutzung Zierpflanze
Lebensdauer mehrjährig
Lieferzustand Blumenzwiebel
Standplatz Freilandpflanze, Kübelpflanze, Steingarten
Pflanzmonat September, Oktober, November

Tulpe Fairy Nights – Der Rembrandt unter den Tulpen

Der Legende nach inspirierte Rembrandts Gemälde „Nachtwache“ den Züchter bei dieser wundervoll anmutenden Züchtung. Die auch unter dem Namen „Nachtwacht“ bekannte Hybridtulpe Fairy Nights hüllt sich in ein bezauberndes Farbenkleid aus tiefdunklen und purpurroten Blüten mit glänzend silbrigen Akzenten. Die dunkelgrünen Stämme runden diese edle Kombination auf sensationelle Art und Weise ab. Diese Kreation erinnert zu Recht an die feinen Pinselstriche der großen Künstler vergangener Tage. Apropos Vergänglichkeit! Die Tulpe Fairy Nights blüht mehrjährig und schafft somit ein wiederkehrend edles Ambiente in Ihrem Garten, Steingarten oder Ihrem Wohnbereich, denn als Schnittblume ist dieses Meisterwerk der Tulpenzüchtung als echter Hingucker ebenfalls sehr gut einsetzbar.

Tulpe Fairy Nights mit Märzenbecher – Ein botanisches Gemälde

Der Märzenbecher, oder auch Frühlings-Knotenblume genannt, ergänzt die Optik der Tulpe Fairy Nights perfekt und ist Bestandteil dieser Tulpenzwiebelmischung. Das strahlende Weiß des Märzenbechers bildet den optimalen Kontrast zu den tiefdunklen und purpurroten Blüten der Tulpe Fairy Nights und setzt diese jederzeit standesgemäß in Szene.

 

Tulpe Fairy Nights mit Märzenbecher – Anwuchs und Pflegetipps

Die winterharte Tulpe Fairy Nights erreicht bei der Auswahl eines optimalen Standorts eine Höhe von bis zu 40 cm. Wenn Sie die Tulpe Fairy Nights an einem sonnigen bis halbsonnigen Standort in einer Pflanztiefe und mit einem Pflanzabstand von ca. 10 cm pflanzen, kann diese Schönheit ihr volles Potenzial entfalten. Damit die Tulpe Fairy Nights zwischen April und Mai perfekt blühen kann, sollte sie im frühen Herbst (September bis November) gepflanzt werden. Achten Sie bei der Einpflanzung auf einen ausreichend feuchten sowie gut durchlässigen Boden und vermeiden Sie Staunässe. Düngen Sie wohldosiert und holen Sie die Zwiebeln ca. einen Monat nach der Blüte wieder aus dem Boden. Wenn Sie die Zwiebeln der Tulpe Fairy Nights bis zur erneuten Einpflanzung trocken und kühl lagern, werden Sie lange Zeit Freude an diesem Kunstwerk der Tulpenzucht haben. Der Märzenbecher ist ein sehr robustes und ausdauerndes Gewächs und erreicht bei einem Pflanzabstand von ca. 10 cm eine Wuchshöhe von bis zu 30 cm. Um optimal auswachsen zu können benötigt der Märzenbecher einen nährstoffreichen und feuchten, humosen Boden. Der Märzenbecher sollte zwischen September und Oktober gepflanzt werden und nicht der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. Der Märzenbecher ist frosthart und pflegeleicht. Wenn Sie die Erde bei der Pflanzung mit etwas Kompost anreichern, kommt die Pflanze zunächst ohne zusätzlichen Dünger aus. Mit zunehmenden Blühzeiten kann der Märzenbecher bei seinem Wachstum mit einem Volldünger unterstützt werden. Das Laub sollten sie erst entfernen, wenn es vollständig verwelkt ist. Bitte beachten Sie, dass der Märzenbecher giftig ist. Kinder oder Haustiere sollten Sie also unbedingt von der Pflanze fernhalten, um eine Vergiftung zu vermeiden.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kunden kauften auch