Warenkorb (0 Artikel), 0,00 €

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Mirabellen

(0 Artikel gefunden)

Säulenmirabellenbäume sind eine tolle Geschenkidee für alle Gartenliebhaber und Terrassenbesitzer. Die schlanken, gerade in die Höhe ragenden Säulenbäume nehmen nicht viel Platz weg und liefern schmackhafte Früchte. Die Mirabelle zählt zu den aromatischsten Früchten im heimischen Garten. Die ursprünglich aus Nord-Persien und Kleinasien stammende Steinfrucht entstand aus einer Pflaumen-Kreuzung. Von dem in Süd- und Mitteleuropa angebauten Obst gibt es viele verschiedene Sorten. Die klassische Mirabelle ist rund, gelb und sehr süß. Manche Mirabellenarten sind grün oder rötlich gesprenkelt. In der Regel erreichen die außergewöhnlich aromatischen Früchte einen Durchmesser von bis zu drei Zentimetern. Neben den Säulenmirabellenbäumchen kann man auch verschiedene andere senkrecht wachsende Obstgehölze online günstig kaufen. weiterlesen...


Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Säulenmirabellenbäume liefern frisches Obst

Säulenmirabellen eignen sich für fast jeden Standort, weil sie wenig Platz beanspruchen und senkrecht in die Höhe wachsen. Deshalb sind sie nicht nur für den Garten, sondern auch für den Balkon und die Terrasse beliebt. Im Frühling tragen die Bäume weiße Blüten und sehen dann sehr dekorativ aus. Die runden, gelben Früchte reifen je nach Sorte von Juli bis September. Das Obst schmeckt sehr aromatisch und süß. Es lässt sich zu Kompott, Gelee und Likör verarbeiten und mundet auch roh ausgezeichnet. Das Steinobstgewächs liefert somit vielfältig verwendbare Früchte, die nicht nur lecker sind, sondern den Körper auch mit zahlreichen wichtigen Vitaminen und Spurenelementen versorgen.

Säulenmirabellenbäume für den Obstgarten

Säulenmirabellen sind ideal für die Bepflanzung des Obstgartens. Sie bilden eine ausgezeichnete Ergänzung zu vielen anderen Spalierobstsorten und Säulenbäumen. Die Mirabellengehölze harmonieren perfekt mit Zwetschgen-, Apfel-, Birnen-, Kirschen- und Säulenpfirsichbäumen. Da die verschiedenen Sorten zu unterschiedlichen Zeiten reifen, stehen den ganzen Sommer über leckere Früchte zur Verfügung. Auch optisch ergeben sich durch das Aneinanderreihen der Säulenbäumchen Vorzüge. Das in verschiedenen Farben leuchtende Obst setzt interessante Akzente. Wer möchte, kann die schlanken Bäume als Hecke nebeneinandersetzen oder einen attraktiven Sichtschutz für die Terrasse gestalten.

Säulenmirabellen richtig pflegen

Die Säulenmirabellenbäume erreichen eine Wuchshöhe von bis zu 2,50 Metern. Wer die Bäumchen niedriger wünscht, kann diese mit der Schere den persönlichen Vorstellungen entsprechend kürzen. Damit die Obstbäume nicht zu dicht stehen, sollte der Abstand mindestens 60 Zentimeter betragen. Mirabellen lieben wie fast alle Obstsorten das Licht. Deshalb ist ein sonniger oder halbschattiger Standort für sie ideal. Die Mirabellenpflanzen sind zwar generell winterhart, benötigen aber wie die in Kübeln aufbewahrten Säulenpflaumenbäume und Säulenzwetschgenbäume in den kalten Monaten einen frostgeschützten Platz, weil die Wurzeln in den Gefäßen schadanfälliger sind als die direkt in die Erde gesetzten Gehölze. Der Pflanzkübel sollte mindestens 25 Liter Erde fassen. Ansonsten zählen die Säulenmirabellen zu den eher pflegeleichten Gewächsen.

Bitte warten…