Dillmann BIO Hochbeet Saatgut Box S
Dillmann BIO Hochbeet Saatgut Box S
Dillmann BIO Hochbeet Saatgut Box S
Dillmann BIO Hochbeet Saatgut Box S
Dillmann BIO Hochbeet Saatgut Box S
Dillmann BIO Hochbeet Saatgut Box S
Dillmann BIO Hochbeet Saatgut Box S
Dillmann BIO Hochbeet Saatgut Box S
Dillmann BIO Hochbeet Saatgut Box S
Dillmann BIO Hochbeet Saatgut Box S
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Dillmann BIO Hochbeet Saatgut Box S diverse - Bestellnummer 9947061

Preis je Verpackungseinheit (1VE - 1 Packung)

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. €7,99 Versandkosten

  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
1 Packung

Bestellung ab sofort möglich

Farben Grün, Rot, Gelb
Standort Halbschatten, Sonne
Eigenschaften Essbar, Pflegeleicht
Boden humos, locker
Erntegut für Kochgemüse, Frischverzehr, Pizza & Pasta, Salat, Smoothie
Nutzung Nutzpflanze
Lebensdauer einjährig
Düngung bei Bedarf
Lieferzustand Samen
Standplatz Hochbeet, Balkonkasten, Zimmerpflanze, Freilandpflanze, Kübelpflanze

Dillmann BIO Hochbeet Saatgut Box – Acht Premium Saatgutsorten in einer Box!

Die Dillmann BIO Hochbeet Saatgut Box beinhaltet hochwertiges Bio-Saatgut für acht Gemüsepflanzen, die Sie ganz einfach in Ihrem Hochbeet anpflanzen können. Damit die Kultivierung der Pflanzen Chili Prairie Fire, Kapuzinerkresse Jewel Mix, Paprika Roter Augsburger, Radieschen Raxe, Wildtomate Rote Murmel, Wintersalat Roter Butterhäuptl, Zitronengurke Lemon und der Zucchini Cocozelle von Tripolis auch Einsteigern problemlos gelingt, liegt der Bio Saatgut Box von Dillmann eine ausführliche Anleitung bei. So werden Sie der nächste Hochbeet Gemüse und Kräuter Zuchtprofi!

Chili Prairie Fire – Der feurig-scharfe Chili

Der Chili Prairie Fire (botanisch: Capsicum anuum) ist eine Chili mit tollem buschigen Wuchs und fast senkrecht in die Höhe wachsenden Früchten. Die leckeren Zierchilis eignen sich dank des ausgewogenen Schärfegrades hervorragend für die vielseitige Verarbeitung in der Küche, aber auch für den Frischeverzehr. Die Prairie Fire Chili erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 20 cm und eignet sich somit auch für die Kultivierung auf der Fensterbank. Die Pflanze ist pflegeleicht und gibt sich für gewöhnlich mit einem lockeren Boden, wenig Wasser und viel Licht zufrieden. Wenn Sie darauf achten, dass die Umgebungstemperatur nicht unter 18 °C sinkt, sollten Sie eine reiche Ernte an vielen bunten Chilis einfahren können.

Kapuzinerkresse Jewel Mix – Pfefferig und schön anzusehen

Der Kapuzinerkresse Jewel Mix (botanisch: Tropaeolum majus) ist eine bunte und halbhohe Kapuzinerkresse mit vielen halbgefüllten Blüten, die sich optimal als Begleitpflanze für Mischkulturen eignet. Das liegt nicht nur an ihrer tollen Optik, sondern auch an der Fähigkeit, unerwünschte Gäste von Ihren Hochbeetschätzen fernzuhalten. Doch die Kapuzinerkresse kann auch vielfältig für Ihre kulinarischen Kreationen verwendet werden. Die dekorativen Blüten sind roh essbar und schmecken pfeffrig. Der mit Nektar gefüllte und längliche Sporn schmeckt hingegen süßlich. Der Standort sollte sonnig bis halbschattig sein und der Boden von sandiger bis lehmiger Beschaffenheit. Der Wasserbedarf ist gering bis mittel. Die Kapuzinerkresse wächst bis zu 30 cm in die Höhe.

Paprika Roter Augsburger – Süß und leuchtend rot

Die Paprika Roter Augsburger (botanisch: Capsicum annuum) ist eine sehr frühe Paprikasorte mit aromatisch süßen Früchten und einer festen Konsistenz. Die leuchtend roten und spitz wachsenden Früchte veredeln nahezu jede Speise und sind einfach mit Erfolg anzubauen. Die Paprika Roter Augsburger mag einen sonnigen Standort und einen lockeren Boden. Ansonsten ist die Paprika anspruchlos hinsichtlich Wasser- oder Düngergaben. Achten Sie darauf, dass die Umgebungstemperatur nach Möglichkeit zwischen 20 °C und 25 °C liegt. Fühlt sich die Paprika Roter Augsburger wohl, werden die Paprikaschoten bis zu 12 cm lang.

Radieschen Raxe – Das frische Naschgemüse

Das Radieschen Raxe (botanisch: Raphanus sativus var. sativus) ist ein kleiner Leckerbissen, dem Sie beinahe beim Wachsen zusehen können. Das Radieschen Raxe schmeckt vor allem als frischer Snack, schmeckt aber auch angenehm würzig in jedem Salat. Radieschen bevorzugen einen sonnigen bis halbschattigen Standort und einen lockeren und feuchten Boden.

Wildtomate Rote Murmel – Ein kleiner süßer Snack

Die Wildtomate Rote Murmel (botanisch: Lycopersicum pimpinellifloium) ist eine besonders anspruchslose Tomatensorte, die auch Einsteiger in die Tomatenzucht mit vielen kleinen und schmackhaften Früchten versorgt. Die fruchtig-süßen Tomaten werden nur bis zu 1,5 cm groß und eignen sich deshalb optimal für das Naschen im Vorbeigehen. Aber auch für die klassische Verarbeitung in der Küche sind diese Mini-Tomaten geeignet. Die robuste Wildtomate Rote Murmel bevorzugt einen sonnigen und geschützten Standort. Die bis zu 150 cm in die Höhe wachsende Tomate benötigt zu einem späteren Zeitpunkt eine Rankhilfe. Auch über eine regelmäßige Gabe von Dünger und Wasser freut sich die Wildtomate sehr. Vermeiden Sie jedoch auf jeden Fall Staunässe!

Wintersalat Roter Butterhäuptl – Klein, aber oho!

Der Wintersalat Roter Butterhäuptl (botanisch: Lactuca sativa) ist eine frühe Salatsorte, die Salatköpfe mit einem Gewicht von bis zu 200 g entwickelt. Mit seinen buttrig-zarten und rötlichen Blättern bildet er die Grundlage vieler leckerer Frühlingssalate. Der Wintersalat Roter Butterhäuptl bevorzugt einen sonnigen Standort, an dem es luftig und kühl ist. Der Boden sollte mittelschwer bis sandig sein, sowie locker humos und feucht. Der Nährstoffbedarf ist nicht allzu hoch, sodass nur eine mäßige Düngergabe notwendig ist. Bei der Bewässerung sollten Sie Staunässe vermeiden.

Zitronengurke Lemon – Ein gelber Genuss

Die Zitronengurke Lemon (botanisch: Cucumis sativus Lemon) ist eine leckere Gurke, die genussreif ist, sobald sie ihre Farbe von grün zu gelb wechselt. Die auch von der Form und der Größe an Zitronen erinnernden Früchte der Zitronengurke Lemon gelten als Alternative zur gewöhnlichen Vespergurke und haben einen leicht süßlichen Geschmack. Die Pflanze mit den kleinen Blättern und zierlichen Stängeln bevorzugt einen sonnigen und geschützten Standort. Der Boden sollte locker und nährstoffreich sein. Fühlt sich die Zitronengurke Lemon wohl, werden die Früchte bis zu 8 cm groß.

Zucchini Cocozelle von Tripolis – Zart und ertragreich

Die Zucchini Cocozelle von Tripolis (botanisch: Cucurbita pepo subsp. pepo convar. Giromontiina) ist auch unter dem Namen Verte non coureuse d’Italie bekannt und produziert grün-gestreifte schmackhafte Früchte, die aufgrund ihres zarten Fruchtfleisches sowohl roh als auch kreativ in der Küche verarbeitet werden können. Die mittelspäte Zucchinisorte gilt gemeinhin als anspruchslos und eignet sich somit auch für die Kultivierung durch Einsteiger in die Pflanzenzucht. Die Zucchinipflanze bevorzugt einen sonnigen und warmen Standort sowie einen lockeren, feuchten und nährstoffreichen Boden. Der Wasserbedarf ist mittel, der Nährstoffbedarf jedoch verhältnismäßig hoch, sodass sich eine regelmäßige Gabe von Dünger empfiehlt.

Dillmann BIO Hochbeet Saatgut Box – Tipps und Tricks

Für genaue Informationen zur Kultivierung der sich in der Dillmann BIO Hochbeet Saatgut Box befindlichen Pflanzen empfehlen wir die beiliegende Anleitung zu beachten.

Weitere Informationen

  • Bio Saatgut Box mit hochqualitativem Saatgut für acht Gemüsepflanzen
  • Auch für Einsteiger in die Gemüsezucht geeignet
  • Pflanz- und Pflegeanleitung inklusive
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kunden kauften auch