Celaflor® 'Schädlingsfrei CAREO' Rosenspray 750 ml (100 ml / € 1,46)
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Celaflor® 'Schädlingsfrei CAREO' Rosenspray 750 ml (100 ml / € 1,46)

Bestellnummer 70365

Preis je Verpackungseinheit (1VE - 1 Packung)

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. €6,99 Versandkosten

  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
1 Packung

Bestellung ab sofort möglich

Celaflor® 'Schädlingsfrei CAREO' Rosenspray

Soforthilfe für Rosen bei Schädlingsbefall – für Hobbygärtner und Anfänger!

Insekten-Rosenspray in der praktischen 750 ml Dose für Topf- und Freilandrosen.

Das gebrauchsfertige Insektenspray bekämpft wirkungsvoll saugende und beißende Schädlinge, die dem gesunden Wachstum Ihrer Rosen schaden. Die praktische Spraydose ist immer griffbereit und Sie können blitzschnell bei den ersten Anzeichen von Schädlingsbefall reagieren.

Das speziell für Rosen entwickelte Insektenspray vertreibt nicht nur ausgewachsene Plagegeister wie Käfer, Raupen, Minierer und ähnliche, sondern geht auch dem Nachwuchs an den Kragen. Der hohe Öl-Anteil im Spray verhindert erfolgreich die weitere Entwicklung von Schädlingen bereits im Larven- und Ei-Stadium.
Das Rosenspray ist nicht bienengefährlich!

Tipps zur Anwendung

Behandlung im Frühstadium:
Wichtig ist, Rosenschädlinge frühzeitig zu entdecken, um ein Ausbreiten möglichst zu verhindern. Kontrollieren Sie daher Ihre Rosen regelmäßig und setzen Sie das Rosenspray bereits bei den ersten, kleinsten Anzeichen von Schädlingsbefall ein. Typische Anzeichen hierfür sind beispielsweise weiße Sprenkel auf der Blattoberseite (Rosenzikaden-Befall), Löcher in jungen Blättern, Trieben und Knospen (Rosenwickler-Befall) oder bräunlich gesprenkelte Rosenblätter (Spinnmilben-Befall), um einige Beispiel zu nennen.

Behandlung bei intensivem Befall:
Sie kommen zum Beispiel aus dem Urlaub zurück und Ihre Rosen sind voller Läuse, Milben oder Rosenwickler. Auch hier hilft der Einsatz des Rosensprays, gegebenenfalls durch mehrmaliges Aufsprühen auf die befallenen Stellen. Siehe dazu auch die Dosierungs- und Anwendungsempfehlung auf der Verpackung

Zulassungsnummer: 005982-60
Zulassungsinhaber: Evergreen Garden Care
Wirkungsbereich: Akarizid, Insektizid
Wirkstoffgehalt: 0,05 g/l Acetamiprid

Gebrauchsanleitung: Bis zur sichtbaren Benetzung behandeln - maximal vier Behandlungen pro Kultur beziehungsweise pro Jahr.
Befallene Pflanzen bis zur sichtbaren Benetzung einsprühen, auch die Blattunterseiten.
Dabei einen Abstand von mindestens 50 cm einhalten.
Bei Bedarf nach 10 bis 14 Tagen nachbehandeln.
Anwendungszeitraum: Januar - Dezember

Hinweis auf Bienengefährlichkeit: NB6641: Das Mittel wird bis zu der höchsten durch die Zulassung festgelegten Aufwandmenge oder Anwendungskonzentration, falls eine Aufwandmenge nicht vorgesehen ist, als nicht bienengefährlich eingestuft (B4).

Hinweis auf Anwendungsverbote: Pflanzenschutzmittel dürfen auf Freilandflächen grundsätzlich nur dann angewendet werden, wenn diese landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzt werden. (gemäß § 12 Abs. 2 Satz 1 und 2 PflSchG) Für Anwendungen auf anderen Flächen (sogenanntes Nichtkulturland wie z. B. Hofflächen, Garagenzufahrten, Gehwege) oder für befestigte Flächen benötigen Sie eine Ausnahmegenehmigung des für Sie zuständigen Pflanzenschutzdienstes.

Anwendungsflüssigkeiten und deren Reste, Mittel und dessen Reste, entleerte Behältnisse oder Packungen sowie Reinigungs- und Spülflüssigkeiten nicht in Gewässer gelangen lassen. Dies gilt auch für indirekte Einträge über die Kanalisation, Hof- und Straßenabläufe sowie Regen- und Abwasserkanäle.

Die Anwendung des Mittels in oder unmittelbar an oberirdischen Gewässern oder Küstengewässern ist nicht zulässig. Unabhängig davon ist der gemäß Länderrecht verbindlich vorgegebene Mindestabstand zu Oberflächengewässern einzuhalten. Zuwiderhandlungen können mit einem Bußgeld bis zu einer Höhe von 50.000 Euro geahndet werden.

Gefahren- und Sicherheitshinweise: Mittel und/oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen. (Ausbringungsgeräte nicht in unmittelbarer Nähe von Oberflächengewässern reinigen/Indirekte Einträge über Hof und Straßenabläufe verhindern.)

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.
Ist ärztlicher Rat erforderlich, Verpackung oder Kennzeichnungsetikett bereithalten.
Bei Gebrauch nicht essen, trinken oder rauchen.
Verschüttete Mengen aufnehmen.
Inhalt und Behälter in Übereinstimmung mit allen lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Gesetzen entsorgen.

Lagerung und Entsorgung: Für Kinder und Haustiere unzugänglich aufbewahren. Getrennt von Getränken, Nahrungs-, Genuss-, und Futtermitteln lagern. Kühl, trocken, frostfrei und nur in der Originalverpackung aufbewahren. Packungen nur völlig restentleert der Wertstoffsammlung zuführen. Inhalt/ Behälter mit eventuellen Produktresten an Sammelstellen für Haushaltschemikalien zuführen.

Hinweis: Anwendung durchnichtberufliche Anwender zulässig.
Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.


> Hinweise zur Verwendung (Sicherheitsdatenblatt)

> Hinweise zur Verwendung (Produktdatenblatt)

Tipps zur Anwendung von Pflanzenschutzmitteln finden Sie hier.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.