Warenkorb (0 Artikel), 0,00 €

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Tomaten Harzfeuer - F1

Bestellnummer 93859

Hybridsorte mit besten Frühertragsergebnissen von allen Stabtomatensorten. Die runden Früchte sind mittelgroß und reifen gleichmäßig rot ab…

Mehr Informationen


  • Bestellung ab sofort möglich
  • Lieferbar

Wie kommt es zum Lieferzeitraum beim Pflanzenversand?
Je 1 Verpackungseinheit/en
1,99 €

Verpackungseinheit (VE) enthält: 1 Packung

inkl. MwSt., zzgl. € 5,95 Versand

93859_1.jpg
Tomaten Harzfeuer - F1 Tomaten Harzfeuer - F1 Tomaten Harzfeuer - F1
  • farben Farben: Grün, Rot
  • erntezeit_neu Erntezeit: Juli, August
  • eigenschaft_standort Standort: Sonne
  • ground Boden: durchlässig, nährstoffreich, humos
  • pflanzabstand Pflanzabstand: etwa 60 cm
  • use_for Nutzung: Nutzpflanze
  • standplatz Standplatz: Freilandpflanze, Gewächshauspflanze, Kübelpflanze
  • use_of_seed Verwendung Erntegut: Frischverzehr, Salat
  • fertilized Düngung: regelmäßige Düngung
  • delivery_state Lieferzustand: Samen
  • manufacturer_custom Hersteller: KIEPENKERL
  • planting_month Pflanzmonat: März, April
  • pflanzeneigenschaften Pflanzeneigenschaften: Essbar
Weitere Informationen und Tipps zum Artikel

Tomaten Harzfeuer - F1

Hybridsorte mit besten Frühertragsergebnissen von allen Stabtomatensorten. Die runden Früchte sind mittelgroß und reifen gleichmäßig rot ab. Zur besseren Keimung den Samen in einemfeuchten Tuch 48 Stunden vorquellen und dann säen. Nach Entwicklung der beiden Keimblätter in Töpfe pikieren, aber nicht vor Mitte Mai ins Freiland pflanzen. Den Wurzelballen tief setzen, denn am Hauptstamm bilden sich Nebenwurzeln. Sofort eine Stützhilfe geben, z. B. Stangen oder Schüre. Erscheinende Nebentriebe aus den Blattachseln sofort ausbrechen. Über dem 5.-6. Blütenstand die Spitze abbrechen. Nach dem Abernten der ersten unteren Fruchttraube das bodennahe Laub entfernen, damit sich nicht Pilzkrankheiten ausbreiten. Im Herbst unreif geerntete Früchte reifen bei 18-30°C ohne weiteres nach. Tomaten nie in unmittelbarer Nähe von Kartoffeln pflanzen, denn die Braunfaulkrankheit der Kartoffeln breitet sich auch auf Tomaten aus.
Ernte ab Juli. Der Inhalt reicht für ca. 15 Pflanzen.

Pflanzen sind Individualisten! Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Dieses Produkt bieten wir in unserem Onlineshop für Sie an. Bitte zeigen Sie jedoch Verständnis dafür, daß nicht alle in unserem Onlineshop unterbreiteten Angebote parallel auch in unserem Gartencenter verfügbar bzw. erhältlich sind.


Wie kommt es zum Lieferzeitraum beim Pflanzenversand?

Tomaten Harzfeuer - F1

Ähnliche und Ihre zuletzt aufgerufenen Produkte

  • Feigen-Kaktus 'Ibiza'

    Feigen-Kaktus 'Ibiza'

    1 Stück

    12,99 €
  • 'MaxiTom' Pflanzenturm Terracotta

    'MaxiTom' Pflanzenturm Terracotta

    1 Stück

    Regulärer Preis: 24,95 €

    Schnäppchen 21,95 €

Kundenmeinungen

Dieses Produkt wurde noch nicht von Ihnen bewertet.


KIEPENKERL Tomaten Harzfeuer - F1 93859.jpg Tomaten Harzfeuer - F1

Hybridsorte mit besten Frühertragsergebnissen von allen Stabtomatensorten. Die runden Früchte sind mittelgroß und reifen gleichmäßig rot ab. Zur besseren Keimung den Samen in einemfeuchten Tuch 48 Stunden vorquellen und dann säen. Nach Entwicklung der beiden Keimblätter in Töpfe pikieren, aber nicht vor Mitte Mai ins Freiland pflanzen. Den Wurzelballen tief setzen, denn am Hauptstamm bilden sich Nebenwurzeln. Sofort eine Stützhilfe geben, z. B. Stangen oder Schüre. Erscheinende Nebentriebe aus den Blattachseln sofort ausbrechen. Über dem 5.-6. Blütenstand die Spitze abbrechen. Nach dem Abernten der ersten unteren Fruchttraube das bodennahe Laub entfernen, damit sich nicht Pilzkrankheiten ausbreiten. Im Herbst unreif geerntete Früchte reifen bei 18-30°C ohne weiteres nach. Tomaten nie in unmittelbarer Nähe von Kartoffeln pflanzen, denn die Braunfaulkrankheit der Kartoffeln breitet sich auch auf Tomaten aus.
Ernte ab Juli. Der Inhalt reicht für ca. 15 Pflanzen.

93859 1.99

Bitte warten…