Warenkorb (0 Artikel), 0,00 €

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Tipps & Beratung
header-image

Unser Pflanzkalender - Aufgaben im September

Blumenzwiebeln pflanzen

Wenn Sie nicht schon im August damit begonnen haben, können Sie jetzt Ihre Frühjahrsblumenzwiebeln einsetzen.

Teichpflege

Blätter im Gartenteich sehen nicht nur besonders unschön aus, sondern stören das natürliche Gleichgewicht. Die Blätter sinken auf den Grund und zersetzen sich. Dies hat zur Folge, dass die Schlammschicht dicker wird und zu viele Nährstoffe angereichert werden. Am einfachsten verhindern Sie dies mit einem engmaschigen Netz, welches Sie über den Teich spannen. Nach dem Blattfall das Netz mitsamt den Blättern entfernen. Zugegebenermaßen sieht ein Teich so nicht besonders schön aus, aber Sie sparen sich das mühevolle Herausfischen der Blätter mit einem Käscher.

Wissenswertes - Altweibersommer

Der Altweibersommer (auch Witwensommer, Witwensömmerli, Frauensommer oder Flugsommer genannt) bezeichnet die letzten schönen Tage im September und hat nichts mit älteren Frauen zu tun. Mit weiben wurde im Altdeutschen das Knüpfen von Spinnweben bezeichnet. Baldachinspinnen segeln im Herbst mit ihren Spinnfäden durch die Luft, in den frühen Morgenstunden sind Spinnweben durch Tau gut zu sehen. Im Volksglauben wurden diese Spinnweben auch für Gespinste von Elfen, Zwergen oder gar der Jungfrau Maria gehalten. Menschen, an denen diese Gespinste hängen blieben, sollten sie Glück bringen.

In den USA heißt der Altweibersommer Indian Summer und ist durch die prächtige Herbstfärbung der Wälder in Kanada und dem Nordosten der USA bekannt geworden. Auch in Ihren Garten können Sie ein wenig Indian Summer hineinbringen. Amberbaum, Ginkgo, Essigbaum, Zierkirsche, Felsenbirne (Pralina), Ahorn und Wein lassen Ihren Garten in allen Herbstfarben leuchten.

Bitte warten…