Warenkorb (0 Artikel), 0,00 €

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Tipps & Beratung
header-image

Unser Pflanzkalender - Aufgaben im April

Endlich ist es soweit, der Garten fängt wieder zu leben an! Und das bedeutet auch für den engagierten Hobbygärtner: Ärmel hochkrempeln, denn es ist gibt so einiges zu tun!

Winterschutz entfernen

Bei den meisten Pflanzen kann nun der Winterschutz entfernt werden.

Terrasse und Gartenwege sommerfit machen

Wie sieht es auf Ihrer Terrasse aus? Jetzt ist die richtige Zeit, um die Gartenmöbel zu säubern, sowie Terrassen- und Wegplatten zu reinigen. Frühjahrsputz hält fit und mit dem richtigen Outfit geht alles leichter von der Hand. Bei hartnäckigem Grünbelag auf Töpfen, Steinen etc. empfehlen wir Grünbelagsfrei.

Frühjahrsblüher pflegen

Verblühte Blüten von Zwiebelblühern regelmäßig entfernen. So vermeiden Sie die Samenbildung, welche der Pflanze viel Kraft nimmt und zur Folge haben kann, dass im kommenden Jahr die Blüte ausbleibt. Hohe Blüten eventuell durch kleine Stäbe oder Spiralen stützen, damit sie bei Wind und Regen nicht umkippen.

Kübelpflanze

Balkonblumen pflanzen

Ab etwa Mitte April, je nach Witterung, kann mit dem Bepflanzen Ihrer Balkonkästen, Pflanzkübel und Ampeln begonnen werden. Kündigen sich noch einmal Fröste an, ist es ratsam, die Kästen und Kübel an die geschützte Hauswand zu stellen.

Rasenpflege

Je nach Wetterlage auch die Rasenpflege nicht außer Acht lassen. Hierbei sollten Sie erst den Rasen vertikutieren. Eventuell Rasen nachsäen oder kahle Stellen ausbessern. Danach düngen und wässern.

Kübelpflanzen raussetzen und umtopfen

Gegen Ende diesen Monats können Sie auch Ihre überwinterten Kübelpflanzen wieder nach draußen setzen. Achten Sie aber darauf, dass sich die Pflanzen langsam akklimatisieren. Also nicht sofort in die pralle Sonne setzen, sondern erst in den Schatten. Solange die Pflanzen noch im Haus stehen, können sie damit anfangen, öfter zu lüften, damit die Pflanzen etwas abhärten. Gegen Frost sind auch bedingt winterharte Pflanzen wie Oleander etc. empfindlich. Sie sollten also wirklich langsam vorgehen, auch wenn es noch so verlockend ist. Im Zweifel die Pflanzen nachts mit Luftpolsterfolie oder einem Gartenvlies schützen. Überprüfen Sie, ob einige Ihrer Pflanzen umgetopft werden müssen, dies ist nun der ideale Zeitpunkt.

Stauden pflanzen

Der April ist der ideale Monat zum Pflanzen von Stauden, Obst- und Ziergehölzen. Es ist noch nicht zu heiß, aber auch nicht mehr ganz kalt. Der Boden erwärmt sich langsam, was ideal für das Anwachsen ist. Die Blumenzwiebeln der Sommerblüher können jetzt ebenfalls gesetzt werden. Ideal dafür sind Pflanzschalen. So sind die Zwiebeln vor Wühlmausfraß geschützt und können vor dem Winter bequem wieder aus der Erde genommen werden.

Teichpflanzen einsetzen

Jetzt ist es an der Zeit, auch die Teichpflanzen wieder einzusetzen bzw. neue zu pflanzen. Pumpen und Filteranlage müssen ebenfalls überprüft, wieder eingesetzt und angeschlossen werden. Wenn eine Teicherneuerung oder erstmalige Teichanlage ansteht, sind Produkte von OASE genau das Richtige für Sie!

Rosen schneiden

Sollte man das Rosenschneiden im März verpasst haben, ist jetzt im April die letzte Möglichkeit. Wichtigstes Utensil hierfür ist eine scharfe Gartenschere, um einen glatten und sauberen Schnitt zu erzielen. Geschnitten wird auf "Augen", das sind die rötlichen Punkte in der Rinde. Näheres finden Sie hierzu unter Rosengarten.

Vitalkaki Dünger

Gemüsegarten vorbereiten und anlegen

Jetzt beginnt die Zeit für das Anlegen des Gemüsegartens. Wer es frisch aus eigener Ernte liebt, sollte mit den entsprechenden Gemüsearten loslegen. Vorkultivierte Pflanzen können gesetzt werden. Wem der ausreichende Platz im Garten fehlt, kann es einmal mit einem Hochbeet versuchen. Kalium stärkt die Pflanzen gegen Trockenheit, Frost, Krankheit und Schädlinge. Wir empfehlen unsere Spezialdünger zur Verbesserung von Geschmack, Reife und Qualität des Erntegutes.

Zimmerpflanzen und Wintergarten

Auch die Zimmerpflanzen brauchen jetzt wieder ein bisschen mehr Aufmerksamkeit. Wenn Wurzeln aus den Löchern im Topfboden herauswachsen, dann sollte umgetopft werden. Auch Schädlingsbefall an jungen Trieben kann durch die richtigen Pflanzenschutz-Maßnahmen vorgebeugt werden.

Bitte warten…