Warenkorb (0 Artikel), 0,00 €

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Birnen

(1 Artikel gefunden)

Die U-Form Birnenbäume bieten die Möglichkeit, auch in einem kleinen Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse saftige Früchte zu ernten: Es handelt sich dabei um Gehölze, die sich in der Mitte gabeln. Sie wachsen schmal in die Höhe und benötigen deshalb wenig Platz. Optimal sind die U-Form Obstbäume als Spalier. Mit ein bisschen Geschick entsteht innerhalb kurzer Zeit eine ansehnliche Hecke. An den tief wachsenden Bäumen haben außerdem Kinder ihre Freude, weil im Spätsommer oder Herbst die reifen Birnen bequem vom Boden aus geerntet werden können. Darüber hinaus dienen die zumeist weichen, aromatischen Früchte als Grundlage für allerlei Leckereien wie Kuchen, Kompott, Marmelade und Saft. weiterlesen...


    Pflanzeigenschaften
    WuchshöheWuchshöhe: 250 cm
    BlütezeitBlütezeit: April, Mai
    StandortStandort: Halbschatten, Sonne
    WuchsformWuchsform: Aufrecht
    43435.jpg

    U-Form Herbstafelbirne Gute Luise

    28,95 €

Die U-Form Birne – praktisch und nützlich

U-Form Birnenbäume bieten einen hohen Nutzen, weil sie sich auch für einen kleinen Garten eignen und sich außerdem problemlos in Kübel pflanzen lassen. Die Erträge sind für einen Baum dieser Größe außerdem überdurchschnittlich. An nur einem Stamm ragen zwei Säulenobstbäume empor, die eine Höhe von höchstens 2,50 Meter erreichen. Im Frühling erstrahlt der U-Form Birnenbaum im strahlendenen Weiß und Rosa der Blüten. Die Erntezeit variiert von Sorte zu Sorte: Die ersten Birnen sind schon ab Juli reif. Späte Sorten dagegen bringen noch im Oktober hohe Erträge. Wer seinen Garten mit einer natürlichen Hecke umgeben möchte, kann mehrere Birnbäume nebeneinander setzen und die Triebe an einem Spalier befestigen. Man kann auch eine U-Form Quitte oder eine U-Form Nektarine online kaufen und mit den Birnenbäumen kombinieren. Gerade die Quitten lassen sich gut mit den Birnen zu einem schmackhaften Gelee verarbeiten. Außerdem erhöhen mehrere verschiedene Obstbäume im Garten die Geschmacksvielfalt und sorgen für ein abwechslungsreiches Bild.

Anleitung für das Pflanzen der U-Form Birnenbäume

Das Pflanzen der U-Form Birnenbäume bereitet im Normalfall keine Probleme und selbst Laien können dies schnell und zufriedenstellend durchführen. Wie bei allen Obstgehölzen wird ein Loch benötigt, das etwa doppelt so breit ist wie der Pflanztopf, in dem sich die U-Form Birne befindet. Die Tiefe entspricht der Höhe des Gefäßes, wobei die Pflanzen für einen aufgelockerten Boden dankbar sind, damit sie besser wurzeln können. Hierfür ist auch das ordentliche Wässern von Vorteil. Schon vor dem Einsetzen sollte man den Birnenbaum in einen Wassereimer stellen, damit sich die Wurzeln vollsaugen können. Ein um den Baum angebrachter Gießrand erleichtert das tägliche Wässern in den Anfangsmonaten. Bei direkt in den Garten gepflanzten U-Form Bäumen reicht ein Abstand von etwa 60 Zentimetern. Wer die U-Form Birne nicht im Obstgarten, sondern auf dem Balkon oder der Terrasse platzieren möchte, benötigt hierfür ein ausreichend großes Pflanzgefäß mit einem Volumen von wenigstens 25 Litern. Die Erträge lassen sich durch das Düngen im Frühjahr steigern. Hierfür empfiehlt sich ein Spezialdünger für Obstbäume.

Bitte warten…