Derzeit vergriffen
Honigmelone Anasta
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Honigmelone Anasta Cucumis melo - Bestellnummer 6686623

Dieser Artikel ist derzeit leider vergriffen
Farben Grün
Standort Sonne
Eigenschaften Essbar
Boden locker, humos, nährstoffreich
Wasserbedarf mittel
Erntegut für Desserts, Frischverzehr, Salat, Smoothie
Nutzung Nutzpflanze
Lebensdauer einjährig
Düngung regelmäßige Düngung
Erntezeit September, Oktober
Standplatz Balkon- & Terrassenpflanze, Gewächshauspflanze, Freilandpflanze, Kübelpflanze
Pflanzmonat April, Mai, Juni

Honigmelone Anasta F1 – Die saftige und zuckersüße Zuckermelone

Die Honigmelone Anasta F1 (botanisch: Cucumis melo) ist ein echtes Highlight unter den Zuckermelonen und ihr Fruchtfleisch verzaubert Ihren Gaumen mit einem außergewöhnlich saftigen und zuckersüßen Geschmack. Doch auch Ihre anderen Sinne werden von der ertragreichen Honigmelone Anasta F1 verwöhnt. Die helle Schale mit ihren grünen Streifen macht aus Ihrem Obstgarten einen Hingucker und das leuchtend orange Fruchtfleisch möchte am liebsten sofort frisch verzehrt werden. Der süße Geruch der reifen Honigmelone Anasta F1 verströmt zudem ein echtes Sommerfeeling und macht im Sommer Appetit auf einen leckeren Obstsalat. Die Zuckermelone kann jedoch für allerlei kulinarische Kreationen in Ihrer Küche verwendet werden und ist somit ein echter Allrounder. Bei der Honigmelone Anasta F1 handelt es sich um eine französische Züchtung, die zu den Charentaise gehört.

Honigmelone Anasta F1 – Tipps und Tricks

Die Honigmelone Anasta F1 bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort und einen nährstoffreichen Boden, um ihre 1 bis 2 kg schweren Früchte auszubilden. Die Honigmelone ist nicht winterhart und verträgt entsprechend keinen Frost. Mit Ende der Frostperiode ab etwa Mitte Mai kann die Zuckermelone ins Freiland gesetzt werden. Zwischen Juli und Oktober können Sie zur Ernte schreiten. Die Wuchshöhe beträgt bis zu 40 cm.

Was bedeutet F1?

F1-Hybriden sind die ersten Nachkommen aus einer Kreuzung aus Vaterlinie und Mutterlinie. F1-Hybriden sind ertragreicher, wüchsiger, blühwilliger und widerstandsfähiger gegen Krankheiten.

Weitere Informationen

  • Französische Honigmelone mit herrlichem Duft und Geschmack
  • Ertragreiche Sorte
  • Bis zu 2 kg schwere Früchte
Produktspezifisch

Standort: sonnig bis halbschattig
im Freiland vor Regen oder Hagel schützen

Boden: nährstoffhaltig und humos. Die Pflanze am besten großzügig mit Kompost anreichern

Düngegaben:  die Pflanze einmal wöchentlich mit einem Tomaten- oder Gemüse-Dünger ( z.B. Asihum Bio Universaldünger) düngen.

Wassergaben: regelmäßig und ausreichend gießen, besonders während der Blüten- und Fruchtbildung. Die Pflanze sollte niemals völlig austrocknen. Nicht über die Blätter gießen.

Blütezeit: ab Juni

Frucht: das orange Fruchtfleisch ist sehr süß und aromatisch, um einen Fruchtansatz zu erzielen, ist die Bestäubung der Blüten nötig, d.h. der Blütenstaub muss auf die Narbe gelangen. Dies kann während der Blüte durch Wind, Anschütteln der Pflanze oder durch gezielte Pollenübertragung mit einem Pinsel erfolgen

Höhe: ca. 40 cm

Ernte: Juli bis Oktober. Die Melone ist reif, wenn sie einen süßen Duft verströmt

Winter: einjährig und nicht winterhart

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kunden kauften auch