Warenkorb (0 Artikel), 0,00 €

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Meyerzitrone

Citrus meyeri

Bestellnummer 81897

Diese kompaktwachsende, nahezu dornenlose Sorte zeichnet sich durch ihren milden, leicht säuerlichen Geschmack aus und wird deshalb auch gerne als Süßzitrone bezeichnet.

Mehr Informationen


  • Bestellung derzeit nicht möglich

Wie kommt es zum Lieferzeitraum beim Pflanzenversand?
Meyerzitrone
Meyerzitrone Meyerzitrone
Weitere Informationen und Tipps zum Artikel

Meyerzitrone

Diese Zitrusart stammt aus China und wurde Anfang des 20. Jahrhunderts erstmals in die USA eingeführt. Ihren Namen verdankt sie ihrem Entdecker Frank Meyer. Es handelt sich wahrscheinlich um eine Kreuzung zwischen Orange oder Mandarine und einer Zitrone.

Diese kompaktwachsende, nahezu dornenlose Sorte zeichnet sich durch ihren milden, leicht säuerlichen Geschmack aus und wird deshalb auch gerne als Süßzitrone bezeichnet.

Meyerzitronen können das ganze Jahr über blühen und verströmen mit ihren weißen Blüten einen angenehmen leichten Zitrusduft. Sie bilden mittelgroße, sehr saftreiche und fast kernlose Früchte aus.

Im reifen Zustand färbt sich die Frucht goldorangefarben. Aufgrund der sehr glatten und dünnen Schale sind die Früchte nicht gut zu transportieren und folglich auch nicht im Handel erhältlich. Süßzitronen-Früchte sind daher etwas ganz Besonderes.

Verwendung

Ihr unverwechselbarer Geschmack und die milde Süße des Saftes eignen sich vor allem für Desserts, Marmelade und zum Backen. Besonders lecker sind auch Eiswürfel aus dem frisch gepressten Saft der Süßzitrone.

Pflegetipps

Im Sommer hell, sonnig, warm, windgeschützt.
Überwinterung: hell und kühl bei ca. 5 bis 10°C.

Substrat nicht austrocknen lassen, keine Staunässe.

Im Sommerhalbjahr wöchentlich, im Winter einmal pro Monat düngen oder Langzeitdünger verwenden.

Durchlässiges und strukturstabiles Substrat, gemischt mit z.B. Blähton, Lavastücken etc.

Der Tipp vom Gärtner:

Verwenden Sie kein zu weiches Wasser (Regenwasser), da Zitrusfrüchte durchaus auch Kalk benötigen!
Mittelhartes Wasser ist ideal. Wenn Sie außerdem einen sauer wirkenden Flüssigdünger verwenden (z.B. hochwertiger Zitrus- oder Rhododendrondünger), so haben Sie auch den pH-Wert im Boden im Griff.

Pflanzen sind Individualisten! Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Dieses Produkt bieten wir in unserem Onlineshop für Sie an. Bitte zeigen Sie jedoch Verständnis dafür, daß nicht alle in unserem Onlineshop unterbreiteten Angebote parallel auch in unserem Gartencenter verfügbar bzw. erhältlich sind.


Wie kommt es zum Lieferzeitraum beim Pflanzenversand?

Meyerzitrone

Ähnliche und Ihre zuletzt aufgerufenen Produkte

Kundenmeinungen

Dieses Produkt wurde noch nicht von Ihnen bewertet.


Ahrens+Sieberz Meyerzitrone 81897.jpg Meyerzitrone

Diese Zitrusart stammt aus China und wurde Anfang des 20. Jahrhunderts erstmals in die USA eingeführt. Ihren Namen verdankt sie ihrem Entdecker Frank Meyer. Es handelt sich wahrscheinlich um eine Kreuzung zwischen Orange oder Mandarine und einer Zitrone.

Diese kompaktwachsende, nahezu dornenlose Sorte zeichnet sich durch ihren milden, leicht säuerlichen Geschmack aus und wird deshalb auch gerne als Süßzitrone bezeichnet.

Meyerzitronen können das ganze Jahr über blühen und verströmen mit ihren weißen Blüten einen angenehmen leichten Zitrusduft. Sie bilden mittelgroße, sehr saftreiche und fast kernlose Früchte aus.

Im reifen Zustand färbt sich die Frucht goldorangefarben. Aufgrund der sehr glatten und dünnen Schale sind die Früchte nicht gut zu transportieren und folglich auch nicht im Handel erhältlich. Süßzitronen-Früchte sind daher etwas ganz Besonderes.

Verwendung

Ihr unverwechselbarer Geschmack und die milde Süße des Saftes eignen sich vor allem für Desserts, Marmelade und zum Backen. Besonders lecker sind auch Eiswürfel aus dem frisch gepressten Saft der Süßzitrone.

Pflegetipps

Im Sommer hell, sonnig, warm, windgeschützt.
Überwinterung: hell und kühl bei ca. 5 bis 10°C.

Substrat nicht austrocknen lassen, keine Staunässe.

Im Sommerhalbjahr wöchentlich, im Winter einmal pro Monat düngen oder Langzeitdünger verwenden.

Durchlässiges und strukturstabiles Substrat, gemischt mit z.B. Blähton, Lavastücken etc.

Der Tipp vom Gärtner:

Verwenden Sie kein zu weiches Wasser (Regenwasser), da Zitrusfrüchte durchaus auch Kalk benötigen!
Mittelhartes Wasser ist ideal. Wenn Sie außerdem einen sauer wirkenden Flüssigdünger verwenden (z.B. hochwertiger Zitrus- oder Rhododendrondünger), so haben Sie auch den pH-Wert im Boden im Griff.
81897 69.99

Bitte warten…