Warenkorb (0 Artikel), 0,00 €

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Tolle Rezeptideen

Ahrens+Sieberz Online Gartenfibel

Mit dem auf Ihrem Balkon selbst gezogenen Gemüse und Obst können Sie sogar ein komplettes Menü zaubern und genießen. Die angegebenen Zutaten reichen jeweils für zwei Personen.

Zum Auftakt: Minestrone

Zubereitung: Schalotte schälen, fein würfeln. Die Knoblauchzehen schälen. Gemüse putzen, waschen. Zucchini in feine Scheiben, die Bohnen in Stücke schneiden, Brokkoli in Röschen teilen, Tomaten halbieren.

Schalotte in heißem Öl glasig dünsten. Knoblauch dazu pressen. Bohnen und Gemüsebrühe zugeben. Zudecken und 10 Min. köcheln lassen. Das restliche Gemüse und die Nudeln zugeben und weitere 5 Min. kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Lecker und leicht: Gegrillte Antipasti

Zubereitung: Auberginen und Zucchini waschen, in Scheiben schneiden, trockentupfen und mit dem Öl vermischen. Die Gemüsescheiben in einer heißen Pfanne von beiden Seiten kurz anbraten, salzen und pfeffern.

Mozzarella in Scheiben schneiden. Rucola grob hacken. Im Wechsel Gemüse und Mozzarella dachziegelartig auf den Tellern anrichten. Pesto in die Gemüsebrühe rühren und mit Salz, Pfeffer, Balsamico abschmecken. Über das Gemüse und den Käse träufeln. Rucola zur Garnitur darüberstreuen.

Aus dem Wok: Fisch mit Asia-Gemüse

Zubereitung: Den Reis nach Packungsanweisung kochen. Frucht und Gemüse waschen. Mango schälen und Fruchtfleisch würfeln. Chili und Paprika entkernen und klein schneiden.

Asia-Gemüse

Zucchini und Möhre in Scheiben schneiden. Öl im Wok erhitzen, alle Gemüse zugeben und unter Rühren garen. Fisch, Mango und Reis zugeben und garen. Mit etwas Zucker, Zitronensaft, Pfeffer und Salz fein abschmecken.

Zum Ausklang: Exotischer Obstsalat

Zubereitung: Früchte waschen und schälen. Andenbeeren enthüllen, halbieren, Pepino und Birne entkernen, in Spalten schneiden. Kiwis in Scheiben schneiden.

Joghurt, Sahne, Zucker und Honig glatt verrühren. Obst in zwei Gläser aufteilen, den Joghurt darüber verteilen, vor dem Servieren mit Kokosraspeln bestreuen.

Und dazu: Maracuja-Pfirsich-Cocktail

Zubereitung: Pfirsich kurz überbrühen, Haut abziehen, Fruchtfleisch klein schneiden, Maracuja waschen halbieren, Fruchtfleisch (mit Kernen) herauslöffeln. Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden.

Alles mit Ananassaft mixen. Zwei Gläser zur Hälfte mit gestoßenem Eis auffüllen. Fruchtmix darübergießen und gut durchrühren.


Cranberry

Cranberry (Vaccinium macrocarpon)

Wissenswertes: Die Beeren sind 1 – 2 cm groß und haben eine kräftige rote Farbe. Reif ist das feste Fruchtfleisch dunkelrot. Cranberry schmecken angenehm herb-säuerlich.

Zubereitung: Waschen, putzen und roh essen. Verarbeiten zu Kompott, Konfitüre oder Sirup. Cranberrys können als Soße unter Zugabe von Orangen oder Äpfeln und Gewürzen besonders zu Pute, verwendet werden.


Granatapfel

Granatapfel (Punica granatum)

Wissenswertes: Die gelb bis dunkelrote Frucht ist apfelgroß. Die kleinen Kerne können mitgegessen werden. Granatäpfel schmecken angenehm süß bis feinsäuerlich.

Zubereitung: Den Granatapfel längs durchschneiden und das Fruchtinnere auslöffeln oder die Frucht auspressen, um den Saft zu gewinnen.


Feige

Feige (Ficus carica)

Wissenswertes: Die Früchte sind 4 –10 cm lang. Die Schale ist gelbgrün bis violettblau. Die kleinen Samenkerne im Fruchtfleisch sind essbar. Feigen schmecken süß, leicht nussig und angenehm aromatisch

Zubereitung: Feigen lassen sich roh verzehren. Man kann die Frucht auch durchschneiden und auslöffeln. Frische Feigen passen ausgezeichnet zu Schinken, allen Käsesorten, Joghurt und Quark.


Pepino

Pepino (Solanum muricatum)

Wissenswertes: Die eiförmige Frucht ist ca. 10 cm lang. Reife Früchte sind cremefarbig bis gelb mit violetten Streifen. Das weiche, saftige Fruchtfleisch ist goldgelb bis lachsfarben. Die Pepino schmeckt angenehm süß nach einer Mischung von Birne und Melone. Die Frucht muss auf Fingerdruck nachgeben.

Zubereitung: Halbieren, vierteln, in Scheiben schneiden. Verzehr wie eine Melone.


Physalis

Physalis (Physalis peruviana)

Wissenswertes: Die gelborange, kirschgroße Andenbeere befindet sich in einem dekorativen, dünnen hellbraunen Lampion. Die Beere schmeckt fruchtig mit einem Hauch Ananas.

Zubereitung: Die Andenbeere direkt aus der Hülle roh verzehren oder die kleinen Beeren in Schokosauce eintauchen und als Beilage zu Eis servieren.


Süßkartoffel

Süßkartoffel (Ipomoea batatas)

Wissenswertes: Die Knollen der Ipomoea sind rundlich, länglich. Sie sind 10 – 25 cm lang und können bis zu 3 kg schwer werden. Die Schale und Inneres sind purpurrot, gelb oder weißlich. Im Vergleich zur Kartoffel schmeckt sie etwas süßlicher

Zubereitung: Wie normale Kartoffeln zubereiten. Die Garzeit beträgt nur 1/3 der Garzeit von normalen Kartoffeln.


Kaki

Kaki (Diospyros kaki)

Wissenswertes: Das Fruchtfleisch der Kaki ist saftig-weich. Kakis schmecken süßlich und haben ein mildes Aroma, die Schale wird meist nicht mitgegessen. Überreif entfalten sie ihren ganzen köstlichen Geschmack. Unreife Kakis sind nicht genießbar.

Zubereitung: Kaki schälen und das Fruchtfleisch herauslösen und die Kerne entfernen. Oder Fruchtfleisch auslöffeln.


Tamarillo

Tamarillo (Cyphomandra betacea)

Wissenswertes: Die Tamarillo ist etwa 8 –10 cm lang. Sie hat im reifen Zustand eine glatte, orange bis dunkelrote Schale. Das nach außen feste, innen weiche Fruchtfleisch ist gelb-rötlich. Es hat einen süßsäuerlichen Geschmack und enthält viele essbare Samenkerne.

Wissenswertes: Die Tamarillo ist etwa 8 –10 cm lang. Sie hat im reifen Zustand eine glatte, orange bis dunkelrote Schale. Das nach außen feste, innen weiche Fruchtfleisch ist gelb-rötlich. Es hat einen süßsäuerlichen Geschmack und enthält viele essbare Samenkerne.

Zurück zur Übersicht

Zutaten

1 Schalotte
1 – 2 Knoblauchzehen
250 g Zucchini
100 g grüne Bohnen
100 g Brokkoli
6 Cherrytomaten
2 EL Olivenöl
1 Liter Gemüsebrühe
40 g kleine Suppennudeln
Salz
Pfeffer



Zutaten

2 Auberginen
200 g Zucchini
2 EL Olivenöl
100 g grüne Bohnen
Salz
Pfeffer
50 g Rucola
1 TL Kräuterpesto
EL Gemüsebrühe
2 EL Balsamicoessig




Zutaten

200 g Basmatireis
1 grüne Chili
1 Möhre
1 kleine Zucchini
1 rote Paprika
Saft einer Zitrone
Salz
Pfeffer 1 Prise Zucker
1 TL Weißweinessig
3 EL Öl
2 Fischfilets (z. B. Rotbarsch, Pangasius)







Zutaten

6 Andenbeeren (Physalis)
1 Pepino
1 Birne
2 Kiwis
100 g Naturjoghurt
100 g Sahne
1 EL Zucker
1 EL Honig
1 EL Kokosraspel


Zutaten

1 Pfirsich
1 Maracuja
4 Erdbeeren
8 EL Ananassaft
gestoßenes Eis

Bitte warten…