Warenkorb (0 Artikel), 0,00 €

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Datenschutz

Datenschutz

Ihre personenbezogenen Daten sowie die für die Geschäftsabwicklung nötigen Daten werden von uns nur gemäß den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gespeichert. Die Telefonnummer erheben wir auf freiwilliger Basis, um unsere Kunden bei Rückfragen ansprechen zu können. Für die Zustellung der Waren geben wir Namen und Anschrift der Kunden an den Zusteller weiter. Zum Zwecke der Kreditprüfung verwenden wir Bonitätsinformationen der InfoScore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden.

Wenn Sie bei uns einen Katalog angefordert oder bestellt haben, informieren wir Sie auch weiterhin über unser Angebot. Adressdaten unserer Kunden werden im Rahmen der Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes nur an sorgfältig ausgesuchte Unternehmen weitergegeben, deren Angebot für Sie von Interesse sein könnte. Sie haben ein Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung dieser Daten für jegliche Weitergabe, das wir sehr sorgfältig berücksichtigen. Bitte wenden Sie sich an:

Ahrens + Sieberz GmbH & Co KG, Hauptstraße 436 - 440, 53721 Siegburg, vertreten durch die Sieberz GmbH, Geschäftsführerin: Andrea Sieberz-Otto, Amtsgericht Siegburg HRB 275.

Telefonisch bei unserem Kundendienst-Telefon unter 02242-88911713
Aus Österreich: 0049-(0)2242-88911713

Per Fax unter 02242-889188
Aus Österreich: 0049-(0)2242-889188


Grundsätze
Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie dem Telemediengesetz (TMG). Diese Erklärung zum Datenschutz gilt nur für die Webseite as-garten.de und nicht für Internet-Seiten, auf die evtl. verlinkt wird.

Erhebung und Verarbeitung anonymer Daten
Wenn Sie die Internetseiten von Ahrens + Sieberz GmbH & Co KG besuchen, speichern unsere Webserver die Ihnen durch Ihren Internet-Provider zugewiesene IP-Adresse bzw. die IP-Adresse des von Ihnen genutzten Proxy-Servers sowie die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Ebenfalls erfasst werden Dauer und Datum Ihres Besuches. Die hierbei gewonnenen Daten dienen ausschließlich statistischen Zwecken und können aufgrund ihres anonymen Charakters nicht auf eine konkrete Person zurückgeführt werden. Um Ihren Besuch unserer Seite as-garten.de so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies, um Präferenzen Ihres Besuches zu verfolgen und unsere Webseite weiter optimieren zu können.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies standardmäßig. Sie können in den Sicherheitseinstellungen temporäre und gespeicherte Cookies unabhängig voneinander zulassen oder verbieten. Wenn Sie Cookies deaktivieren, stehen Ihnen unter Umständen bestimmte Features auf unserer Site nicht zur Verfügung, und einige Webseiten werden möglicherweise nicht richtig angezeigt.

Ein "Cookie" ist eine kleine Datendatei, die von uns auf Ihren Computer übertragen wird, wenn Sie auf unserer Site surfen. Ein Cookie kann nur Informationen enthalten, die wir selbst an Ihren Rechner senden – private Daten lassen sich damit nicht auslesen. Wenn Sie die Cookies auf unserer Site akzeptieren, haben wir keinen Zugriff auf Ihre persönlichen Informationen, aber mit Hilfe der Cookies können wir Ihren Computer identifizieren.

Wir verwenden Cookies damit Sie unsere Warenkorbfunktion nutzen können. Dazu sind Cookies zwingend notwendig.

Die in unseren Cookies gespeicherten Daten werden nicht mit Ihren persönlichen Daten (Name, Adresse usw.) verknüpft. Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung werden wir die in unseren Cookies gespeicherten Daten nicht mit Ihren persönlichen Daten (Name, Adresse usw.) verknüpfen.

Wir verwenden "sitzungsbezogene" Cookies: Sie verbleiben nicht auf Ihrem Computer. Verlassen Sie unsere Seiten, wird auch der temporäre Cookie verworfen. Mit Hilfe der zusammengetragenen Informationen können wir Nutzungsmuster und -strukturen unserer Website analysieren. Auf diese Weise können wir unsere Website immer weiter optimieren, indem wir den Inhalt oder die Personalisierung verbessern und die Nutzung vereinfachen. Sie können das Speichern der Cookies auf Ihrer Festplatte dadurch verhindern, dass Sie in Ihren Browser Einstellungen "keine Cookies akzeptieren" wählen.

Falls Sie generell keine Cookies annehmen wollen / können, haben Sie die Möglichkeit per Telefon, Fax, Post bei uns zu bestellen.

Übersicht und Beschreibung der von uns eingesetzten Cookies

Auf dieser Website werden durch unsere nachfolgend genannten Partner verschiedene Daten zur Steuerung von Werbeeinblendungen ( = Meßdaten) gemessen.

Dazu werden unter anderem die Häufigkeiten der Nutzung verschiedener Themengebiete webseitenbezogen gespeichert und es werden werberelevante Zielgruppen nach soziodemographischen Merkmalen und Produktinteressen identifiziert. Es werden ausschließlich die statistischen Muster, die sich aus der Nutzung von Online-Werbung und redaktionellen Inhalten ergeben, verarbeitet. Die Informationen zu Ihrer Internetnutzung können dabei auch Webseiten übergreifend genutzt werden, um eine grobe Schätzung aufzustellen, welche Werbung Sie möglicherweise am meisten interessiert.

Sie haben das Recht, jederzeit die Aufzeichnung von Meßdaten durch unsere Partner zu unterbinden, in dem Sie die nachstehend aufgeführten Möglichkeiten eines Widerspruchs (Opt-Out) nutzen.


·    Google Adwords, Google Remarketing (Link zu https://adssettings.google.com/u/0/authenticated)

 

 Unter https://www.as-garten.de/cookie-declaration können Sie die Einstellungen für Ihre Cookies verwalten.

 

  Webanalyse Webtrekk


Ahrens +Sieberz  nutzt die Dienste der Webtrekk GmbH. Die Webtrekk GmbH ist ein in Deutschland, Robert-Koch-Platz 4, 10115 Berlin, ansässiges Unternehmen, das Nutzungsdaten erhebt, speichert und analysiert. Sie ist für Datenschutz im Bereich Web Controlling in Deutschland zertifiziert worden, nachdem ihre Datenverarbeitung auf Datenschutzkonformität und Datensicherheit hin geprüft wurde. Wenn Sie die Webseiten der Ahrens Sieberz nutzen, setzt die Webtrekk GmbH einen Cookie. Er ermöglicht die Erhebung, Speicherung und Auswertung der Nutzungsdaten durch die Webtrekk GmbH. Die erhobenen Nutzungsdaten werden anonymisiert, indem die IP-Adresse gekürzt wird. Ein Rückschluss auf Sie als Besucher der Webseiten der Ahrens Sieberz ist daher auch bei Webtrekk nicht möglich. Die gekürzte IP-Adresse wird allein zum Zweck der Sessionkennung und für die Geolokalisierung (bis auf Stadt-Ebene) benötigt.

 

Webtrekk nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die

Regeln der Datenschutzgesetze. Einige der beim Besuch dieser Website erfassten Daten

werden für die statistische Auswertung herangezogen. Die Erhebung erfolgt durch ein Pixel,

das auf jeder Website eingebunden ist. Folgende Daten werden erhoben:

 

. Request (Dateiname der angeforderten Datei)

. Browsertyp/ -version (Bsp.: Internet Explorer 6.0)

. Browsersprache (Bsp.: Deutsch)

. verwendetes Betriebssystem (Bsp.: Windows XP)

. innere Auflösung des Browserfensters

. Bildschirmauflösung

. Javascriptaktivierung

. Java An / Aus

. Cookies An / Aus

. Farbtiefe

. Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)

. gekürzte IP Adresse zur geographischen Erkennung

. Uhrzeit des Zugriffs

. Klicks

. Bestellwerte

. Formularinhalte (bei Freitextfeldern, z.B. Name und Passwort, wird nur ausgefüllt"

oder "nicht ausgefüllt" übertragen)

 

 

Keine Weitergabe an Dritte

 

Es erfolgt keine Weitergabe der erhobenen Daten an Drittte.

 

IP-Adresse

 

Die IP-Adresse wird bei jeder Serveranfrage übertragen, damit der Server weiß, wohin die

Antwort gesendet werden muss. Die IP-Adresse erhält jeder von einem Internet-Service-

Provider(ISP). Der ISP kann nachvollziehen, welche IP-Adresse zu welchem Zeitpunkt welchem

seiner Kunden zugeordnet wurde. Da mit dem Aufruf einer Website automatisch die IP-

Adresse eines Nutzers einhergeht, kann über den Umweg des ISP die Identität des

Anschlussinhabers ermittelt werden, solange die IP-Adresse gespeichert wird. Wir speichern

die IP-Adresse nicht, sondern pseudonymisieren, d.h. kürzen sie für die Geolokalisierung im

Rahmen der Webanalyse. Anschließend werden die IP-Adressen umgehend

vollständig gelöscht, so dass keine Zuordnung unserer Daten zur Identität des Nutzers mehr

möglich ist. Die Geolokalisierung funktioniert über eine Datenbank, in der die IP-Adressen-

Kontingente verschiedener Hoster mit ihrem jeweiligen Standort gespeichert sind. Die

Geolokaliserung lokalisiert also nur den Standort des ISPs, nicht eine konkrete Adresse des

Nutzers.

 

Cookies

 

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu,

unser Angebot nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Cookies sind kleine Textdateien,

die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von

uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Daneben gibt es einige

langlebige Cookies mittels derer wir Sie als Besucher wiedererkennen. Cookies richten auf

Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Diese Daten werden von

Webtrekk nicht bestimmten Personen zugeordnet. Eine Zusammenführung dieser Daten mit

anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

 

Folgende Cookies werden für das Webcontrolling von Webtrekk gesetzt:

 

. Session Cookie (für Session-Erkennung, Lebensdauer: eine Session)

. Langzeit-Cookie (zur Erkennung Neu-/Stammkunde, Lebensdauer: 6 Monate / 0,5

Jahre und 12 Monate / 1 Jahr mit Opt-In)

. Opt-Out-Cookie (zum Ausschluss von der Messung, Lebensdauer: 60 Monate / 5 Jahre)

. Opt-In-Cookie (zur Erweiterung des Langzeit-Cookies, Lebensdauer: 12 Monate / 1 Jahr)

In Ihren Browsereinstellungen können Sie festlegen, ob Cookies gesetzt werden dürfen oder

nicht. Wenn Sie spezifisch für diese Webseite nicht getrackt werden möchten, können sie

weiter unten widersprechen

 

Weitere Informationen

 

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich

der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen

diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt

vertiefte Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte jederzeit an den

Datenschutzbeauftragten Alexander Krull (Webtrekk).

 

Widerruf zur Datenspeicherung

 

Nach §15 des Telemediengesetzes können Webseitenbesucher der Datenspeicherung Ihrer

erfassten Besucherdaten widersprechen, so dass Sie in Zukunft nicht mehr auf dieser

Webseite erhoben (erfasst) werden.

 

Für den Ausschluss vom Webtrekk Web-Controlling wird ein Cookie mit dem Namen

webtrekkOptOut von der Domain webtrekk.net gesetzt. Dieser Widerspruch gilt so lange, wie

Sie das Cookie nicht löschen.

 

Für weitere Informationen zum Widerruf besuchen Sie bitte die Website

www.webtrekk.com.

 

Sie haben das Recht auf Auskunft, Bearbeitung und Löschen der Daten. Hierzu benötigt Ahrens + Sieberz Ihre Webtrekk Ever-ID. Diese finden Sie unter folgendem Link: Klicken Sie hier um Ihre Webtrekk EID anzuzeigen

Webanalyse Google Analytics 
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de 
Die Nutzungsbedingungen und Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html  bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/ .

Keine Sammlung/Weiterleitung Persönlicher Daten
Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung werden wir die Trackingtools nicht dazu benutzen, um unbemerkt:
- Persönliche Daten über Sie zu sammeln
- Solche Daten an Drittanbieter und Marketingplattformen zu übermitteln
- Die Daten mit Ihren persönlichen Daten (Name, Adresse usw.) zu verknüpfen

Nutzung von Google Maps/Places API
Zur schnelleren Erfassung von Adressdaten im Checkout verwendet diese Website Google Maps API des Dienstleisters Google Inc. Weitere Hinweise zur Datenschutzrichtlinie von Google und zur Verwendung Ihrer Daten finden sie unter: Datenschutzrichtlinie von Google 


Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten
Persönliche Daten werden nur gespeichert, wenn Sie uns diese freiwillig im Rahmen des angebotenen Kontaktformulars zur Abwicklung Ihrer Kontaktanfrage bzw. der Vertragsabwicklung geben.

Sicherheit & SSL

Um Ihre Daten vor Manipulation, Verlust oder Zerstörung zu schützen, setzt die Ahrens + Sieberz GmbH & Co KG technische und organisatorische Maßnahmen ein, die dem technischen Fortschritt entsprechend verbessert werden.

Ahrens+Sieberz benötigt für verschiedene Geschäftsvorgänge Ihre personenbezogenen Daten. So müssen beispielsweise während des Loginprozesses zu Ihrem Kundencenter sensible Daten an unsere Server übermittelt werden. Damit diese vor Missbrauch geschützt sind, verschlüsseln wir Ihre personenbezogenen Daten während des Loginprozesses mit dem SSL-Verfahren (Secure-Socket-Layer-Verfahren). Dies ist ein bewährtes und sehr sicheres Datenübertragungsverfahren im Internet.

Durch die Anwendung des SSL-Verfahrens werden Ihre Daten, bevor sie zum Ahrens+Sieberz-Server übertragen werden, so verfremdet, dass ein Dritter sie nicht rekonstruieren kann (SSL 3.0, RC4 mit 128 Bit Verschlüsselung; Schlüsselaustausch RSA 1024 Bit)). Im Rahmen dieses Verschlüsselungsverfahrens wird weiterhin sichergestellt, dass Ihre Daten ausschließlich an den Server geschickt werden, von dem Sie angefordert wurden. Beim Eintreffen Ihrer Daten auf dem Ahrens+Sieberz-Server werden diese abschließend auf Vollständigkeit und Unverändertheit geprüft.

Kostentragungsvereinbarung
Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

  1. 1.      Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1)          die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;

(2)          die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;

(3)          die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;

(4)          die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;

(5)          das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;

(6)          das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

(7)          alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;

(8)          das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

 

 

1.        Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

2.        Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1)          wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(2)          die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;

(3)          der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder

(4)          wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

3.        Recht auf Löschung

a)        Löschungspflicht

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

(1)          Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.

(2)          Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

(3)          Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

(4)          Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

(5)          Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

(6)                          Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b)        Information an Dritte

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c)         Ausnahmen

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

(1)          zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

(2)          zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

(3)          aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;

(4)          für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

(5)          zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

4.        Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

5.        Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1)          die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und

(2)          die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

6.        Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

7.        Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

8.        Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1)          für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,

(2)          aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder

(3)          mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

9.        Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

 

Bitte warten…