Warenkorb (0 Artikel), 0,00 €

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Blattsenf 'Scharfer Zahn Senfmix' (Saatband)

Brassica juncea

Bestellnummer 91018

Aromatische, scharfe Mischung aus dem roten Blattsenf ´Frizzy Lizzy´ und dem hellgrünen Blattsenf ´Frizzy Joe´. Die Blätter sind sehr fein geschlitzt und gekraust. Sie sind...

Mehr Informationen


  • Bestellung ab sofort möglich
  • Lieferbar

Wie kommt es zum Lieferzeitraum beim Pflanzenversand?
Je 1 Verpackungseinheit/en
3,99 €

Verpackungseinheit (VE) enthält: 1 Stück

inkl. MwSt., zzgl. € 6,99 Versand

Blattsenf 'Scharfer Zahn Senfmix' (Saatband)
Blattsenf 'Scharfer Zahn Senfmix' (Saatband) Blattsenf 'Scharfer Zahn Senfmix' (Saatband) Blattsenf 'Scharfer Zahn Senfmix' (Saatband)
  • farben Farben: Grün, Rot
  • erntezeit_neu Erntezeit: April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember
  • lebensdauer Lebensdauer: einjährig
  • eigenschaft_standort Standort: Halbschatten, Sonne
  • ground Boden: feucht, nährstoffreich
  • pflanztiefe Pflanztiefe: 1-1,5 cm
  • pflanzabstand Pflanzabstand: 5 cm
  • use_for Nutzung: Nutzpflanze
  • standplatz Standplatz: Balkon&Terrassenpflanze, Freilandpflanze, Gewächshauspflanze, Kübelpflanze
  • use_of_seed Verwendung Erntegut: Frischverzehr, Salat, Würzen von Fisch & Fleisch, Würzen von Speisen & Getränken
  • delivery_state Lieferzustand: Saatband
  • manufacturer_custom Hersteller: Sperli
  • planting_month Pflanzmonat: März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November
  • pflanzeneigenschaften Pflanzeneigenschaften: Essbar
Weitere Informationen und Tipps zum Artikel

Blattsenf ´Frizzy Lizzy´ (rot)
Blattsenf ´Frizzy Joe´ (hellgrün)

Aromatische, scharfe Mischung aus dem roten Blattsenf ´Frizzy Lizzy´ und dem hellgrünen Blattsenf ´Frizzy Joe´. Die Blätter sind sehr fein geschlitzt und gekraust. Sie sind in Salaten aber auch als gekochte Gemüsebeilage sehr lecker. Auch die gelben Blüten sind essbar. Direktsaat ab März auf nährstoffreichem, immer etwas feuchtem Boden.


Mit Saatbändern ist das Säen kinderleicht!

1. Auf dem feinkrümelig hergerichteten Saatbeet flache, 1 bis 1,5 cm tiefe Rillen ziehen.

2. Saatband hineinlegen, in der gewünschten Länge abschneiden und an den Enden in die Erde drücken. So fliegt es bei Wind nicht weg.
Wichtig! Schon bei offener Saatrille mit feiner Brause angießen.
Der Samen erhält dadurch Anschluss an die Bodenfeuchtigkeit und liegt nicht hohl.

3. Nun erst lockere, feinkrümelige Erde darüber ziehen, Rillen schließen und gut andrücken.

4. Niemals austrocknen lassen. Verkrustete Erde mit Grubber oder Kralle behutsam lockern.

Pflanzen sind Individualisten! Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Dieses Produkt bieten wir in unserem Onlineshop für Sie an. Bitte zeigen Sie jedoch Verständnis dafür, daß nicht alle in unserem Onlineshop unterbreiteten Angebote parallel auch in unserem Gartencenter verfügbar bzw. erhältlich sind.


Wie kommt es zum Lieferzeitraum beim Pflanzenversand?

Blattsenf 'Scharfer Zahn Senfmix' (Saatband)

Ähnliche und Ihre zuletzt aufgerufenen Produkte

  • Sparangebot: 2 x 'Meterbohnen' - fadenlose Stangenbohne + 2 x Rankhilfen

    Sparangebot: 2 x 'Meterbohnen' - fadenlose Stangenbohne + 2 x Rankhilfen

    4 Stück

    28,96 €

    26,96 €

  • Rispen-Tomate 'Tomaccio®'

    Rispen-Tomate 'Tomaccio®'

    2 Stück

    11,90 €
Kundenmeinungen

Dieses Produkt wurde noch nicht von Ihnen bewertet.


Sperli Blattsenf 'Scharfer Zahn Senfmix' (Saatband) 91018.jpg

Blattsenf ´Frizzy Lizzy´ (rot)
Blattsenf ´Frizzy Joe´ (hellgrün)

Aromatische, scharfe Mischung aus dem roten Blattsenf ´Frizzy Lizzy´ und dem hellgrünen Blattsenf ´Frizzy Joe´. Die Blätter sind sehr fein geschlitzt und gekraust. Sie sind in Salaten aber auch als gekochte Gemüsebeilage sehr lecker. Auch die gelben Blüten sind essbar. Direktsaat ab März auf nährstoffreichem, immer etwas feuchtem Boden.


Mit Saatbändern ist das Säen kinderleicht!

1. Auf dem feinkrümelig hergerichteten Saatbeet flache, 1 bis 1,5 cm tiefe Rillen ziehen.

2. Saatband hineinlegen, in der gewünschten Länge abschneiden und an den Enden in die Erde drücken. So fliegt es bei Wind nicht weg.
Wichtig! Schon bei offener Saatrille mit feiner Brause angießen.
Der Samen erhält dadurch Anschluss an die Bodenfeuchtigkeit und liegt nicht hohl.

3. Nun erst lockere, feinkrümelige Erde darüber ziehen, Rillen schließen und gut andrücken.

4. Niemals austrocknen lassen. Verkrustete Erde mit Grubber oder Kralle behutsam lockern.

91018 3.99

Bitte warten…