Papyrusgras Nofretete
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Papyrusgras Nofretete Cyperus papyrus - Bestellnummer 63022

Preis je Verpackungseinheit (1VE - 1 Stück)

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. €6,99 Versandkosten

  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
1 Stück

Bestellung ab sofort möglich

Farben Grün
Blütezeit August, September, Oktober
Standort Halbschatten, Sonne
Eigenschaften Immergrün
Boden humos, lehmig, feucht, nährstoffreich
Schnitt nicht nötig, möglich
Wasserbedarf hoch
Winterhärte Überwinterung im Haus
Wuchsform Aufrecht
Nutzung Zierpflanze
Lebensdauer mehrjährig
Düngung regelmäßige Düngung
Lieferzustand Containerqualität
Standplatz Balkon- & Terrassenpflanze, Zimmerpflanze, Wintergartenpflanze, Kübelpflanze

Papyrusgras Nofretete – 'Die schöne Zimmerpflanze ist gekommen'

Das Papyrusgras Nofretete (botanisch: Cyperus papyrus) ist eine sehr dekorative Zimmerpflanze mit luftreinigenden Eigenschaften. Das Papyrusgras bevorzugt einen sonnigen bis halbsonnigen Standort und erreicht bei optimalen Bedingungen eine Wuchshöhe von bis zu 150 cm. Doch das Papyrusgras ist nicht nur eine reine Zimmerpflanze, es fühlt sich ab Ende Mai auch auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon wohl. Auch als Pflanze an Ihrem Teich eignet sich das Papyrusgras sehr gut. Das zu der Familie der Sauergräser gehörende ausdauernd krautig wachsende Papyrusgras wurde im Altertum als Rohstoff für die Herstellung des Papyrus genutzt.

Weitere Informationen

  • Immergrün
  • Lieferung erfolgt im Topf
Produktspezifisch

Standort: sonnig bis halbschattig
möglichst einen Standort mit hoher Luftfeuchtigkeit wählen

Boden: durchlässig, humos und nährstoffreich, gern leicht lehmig

Düngegaben: während der Sommermonate kann etwas Blumendünger gegeben werden

Wassergaben: Papyrusgras benötigt eine stets feuchte Erde. Das Substrat darf nie ganz austrocknen. Daher regelmäßig und ausreichend mit möglichst kalkarmen Wasser gießen. Von Zeit zu Zeit darf ruhig etwas Wasser im Übertopf oder Untersetzer verbleiben.
Zudem freut sich die Pflanze, wenn sie ab und an mit lauwarmen, kalkarmen Wasser besprüht wird

Blüte: Juli/August bis September/Oktober

Schnitt: im Allgemeinen nicht nötig, welke bzw. vertrocknete Triebe können herausgeschnitten werden

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kunden kauften auch