Kreuzdame - Hartriegel
Kreuzdame - Hartriegel
   
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Kreuzdame - Hartriegel

Cornus kousa - Bestellnummer 40190

Preis je Verpackungseinheit (1VE - 1 Pflanze(n))

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. €6,99 Versandkosten

  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
1 Pflanze(n)

Bestellung ab sofort möglich

Farben Grün, Rot, Weiß
Blütezeit Mai, Juni
Standort Halbschatten, Sonne
Schnitt möglich
Wasserbedarf mittel
Wuchshöhe ca. 4 m
Winterhärte winterhart
Nutzung Zierpflanze
Lebensdauer mehrjährig
Düngung schwache Düngung
Lieferzustand Containerqualität
Standplatz Freilandpflanze
Pflanzmonat Februar, März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November

Hartriegel Kreuzdame

Japanischer Blüten-Hartriegel mit kreuzartig angeordneten, cremeweißen Blütenblättern.
Diese üppig blühende Sorte bildet im Spätsommer dekorative, rote Früchte. Wunderschöne Herbstfärbung.
In Einzelstellung eine wahre Augenweide.

Produktspezifisch

Standort Sonnig bis halbschattig

Boden Locker, humos und leicht sauer

Am besten Rhododendronerde beimischen

Düngegaben Sind nicht zwingend erforderlich. Die Pflanze freut sich jedoch über eine oder andere Kompostgabe

Wassergaben Auf ausgewogene Wässerungen achten. Weder zu trockene Böden, noch Staunässe sind der Pflanze sonderlich zuträglich  

Höhe Ca. 400 cm mit einer Wuchsbreite von etwa 150 bis 250 cm

Wuchs Kompakt, aufrecht 

Langsam wachsende Pflanze

Blüte Cremeweiß, einfach

Blütezeit Mai/Juni

Frucht Im Spätsommer bilden sich himbeerartige Früchte (die Früchte sind genießbar)

Schnitt Im allgemeinen nicht nötig.          

Störende Zweige bzw. Triebe können im Frühjahr herausgeschnitten werden. Ist ein Rückschnitt gewünscht, dann nach der Blüte schneiden. Die Fruchtbildung wird danach jedoch ausbleiben

Winter Winterhart, den Wurzelbereich mit einer Mulchschicht schützen

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.