Aronia Stämmchen
Pflanzen sind Individualisten. Bitte berücksichtigen Sie, dass die hier vorgestellten Fotos nur Beispiele sind. Form, Farbe, Größe und Aussehen können immer etwas von der „Norm“ abweichen, da sich jede Pflanze naturbedingt individuell entwickelt. Die Qualität unserer Pflanzen bleibt davon jedoch unbeeinflusst. Alle Kulturen werden bei uns mit gleicher Sorgfalt, Hingabe und fachgerechter Behandlung angepflanzt und bis zum Liefertermin gehegt und gepflegt.

Aronia Stämmchen

Bestellnummer 43528

Preis je Verpackungseinheit (1VE - 1 Pflanze(n))

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. €6,99 Versandkosten

  • Mehr anzeigen Weniger anzeigen
1 Pflanze(n)

Bestellung ab sofort möglich

Farben Grün, Lila
Blütezeit April, Mai
Standort Halbschatten, Sonne
Eigenschaften Laubabwerfend, Selbstfruchtend, Essbar
Boden normal
Schnitt nötig
Wasserbedarf mittel
Wuchshöhe ca. 1-1,5 m
Winterhärte winterhart
Erntegut für Frischverzehr, Fruchtsaft
Nutzung Nutzpflanze
Lebensdauer mehrjährig
Pflanzabstand ca. 60-80 cm
Düngung schwache Düngung
Lieferzustand Pflanztopf
Erntezeit August
Standplatz Freilandpflanze
Pflanzmonat März, April, Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November

Aronia Stämmchen

Die Aronia ist eine kleine Beere, auch Apfelbeere genannt, die von ihrer Gestalt her an Heidelbeeren erinnert.
Auf den ersten Blick ist sie eine unscheinbare, kleine Beerenfrucht. Bei genauerer Betrachtung jedoch ist die Aroniabeere, kurz: Aronia, ein kleines Kraftpaket. Und das insbesondere in gesundheitlicher Hinsicht.
Aronia wirkt gegen alle Herz-Kreislauferkrankungen, gegen Störungen im Blutfluss und der Blutgerinnung sowie gegen entzündliche Erkrankungen aller Art.

Produktspezifisch

Standort Sonnig bis halbschattig.

Boden Ein normaler Gartenboden zeigt sich für die anspruchslose Pflanze völlig ausreichend.

Düngegaben Nicht unbedingt nötig, für die eine oder andere Kompostgabe im Frühjahr zeigt sich die Pflanze jedoch dankbar.

Wassergaben Nach Bedarf und Witterung.

Blüte Weiß. Blütezeit: Mai.

Frucht Klein, schwarzblau mit rotem Fruchtfleisch, herb-säuerlich. Für den Frischverzehr nicht jedermanns Geschmack. Reifezeit: ab Mitte August bis September.

Schnitt In den ersten Jahren ist ein Aufbau-bzw. Auslichtungsschnitt zu empfehlen, später ein Verjüngungsschnitt. Es gilt, je mehr man schneidet, desto stärker wird das Wachstum angeregt.

Winter Winterhart.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kunden kauften auch